News

Triton Million: £ 19.000.000 warten auf den Sieger

Es ist das teuerste Pokerturnier der Welt und mit 54 Teilnehmern hat man bei der £ 1.050.000 Triton Million auch einen neuen Rekord erzielt. £ 19.000.000 warten am Ende auf den Sieger und es wird damit das höchste Preisgeld in der Pokergeschichte sein.

Christoph Vogelsang, Fedor Holz, Matthias Eibinger und Igor Kurganov waren die deutschsprachigen Vertreter im elitären Pro Feld, das aus 27 Spielern bestand. Die anderen 27 waren Geschäftsleute und Freizeitspieler, wobei einige darunter eigentlich auch als Pros durchgehen könnten.

1.000.000 Starting Stack und 60 Minuten Levels ohne Re-Entry Option dafür mit Shotclock waren die Konditionen. Der Seat Draw hielt zunächst Pros und Recs getrennt. In Level 2 hieß es zum ersten Mal Seat open und zwar für Rick Salomon. Er setzte am Flop auf , Andrew Paintling callte mit den Queens. Der Turn änderte nichts, der River brachte das Full House für Paintling und das Aus für Salomon.

Auch der zweite Seat open sollte ein verpasster Flush Draw sein und zwar der von Tom Dwan. Seine Chips landeten bei Timofey Kuznetsov. Seat open # 3 war David Peters, der mit am Board nicht mehr gut war gegen die Deuces on Jason Koon. Der nächste Seat open verringerte die deutschsprachigen Seat Chancen um 25 %. Fedor Holz spielte am Turn schon den Großteil seines Stacks und callte mit dann all-in. Dan Smith hielt die roten Asse, der River verbesserte nur Dans Hand und Fedor musste bereits in Level 5 an die Rail.

Leon Tsoukernik hatte schon im Duell der Casinobesitzer viele seiner Chips an Rob Yong abgegeben, auch der letzte Rest von Rozvadov landete in Nottingham, als Leon mit den Queens an von Rob am Board scheiterte.

Zur Dinner Break gab es den ersten Redraw, bei dem Pros und Recs schon ein wenig vermischt wurden. Dan Cates war Bustout # 6. In den letzten beiden Levels des Tages kam dann schon ein wenig mehr Bewegung in die Sache. Paul Phua, Sam Trickett und Elton Tsang mussten gehen. Letzterer fiel in einem 3-Way Pot Bill Perkins zum Opfer. Am Flop war Tsang mit Pocket 3s all-in, Perkins mit Tens und Bobby Baldwin hielt . Turn und River brachten Bill Perkins den Riesenpot samt Führung.

Ben Wu und Richard Yong mussten bis zum Ende ebenso noch an die Rail wie Pat Madden und Wai Kin Yong. Auch Bobby Baldwin verabschiedete sich noch mit den Queens gegen . In den letzten Händen erwischte es auch Haralabos Voulgaris. Seine Könige waren am Flop nicht mehr gut gegen von Stephen Chidwick, Turn und River änderten nichts mehr. Der letzte Seat open an Tag 1 war Michael Soyza und so konnten noch 36 Spieler Chips eintüten.

Bill Perkins hält vor Timothy Adams die Führung, Igor Kurganov schaffte es noch in die Top 10, Christoph Vogelsang liegt auf Rang 13. Als Shortstack ist auch Matthias Eibinger in Tag 2. Um 13 Uhr Ortszeit geht es weiter und das Tagesziel ist der Final Table. Davor werden noch die 11 Geldränge erreicht, die einen Min-Cash von £ 1.100.000 sichern. Der Sieger darf sich schließlich auf £ 19.000.000 freuen.

Die Action gibt es natürlich wieder im Livestream zu sehen, alles weitere findet Ihr unter triton-series.com.

https://youtu.be/Yyx-hILAi6M

Triton Poker Super High Roller Series London

Datum: 31. Juli bis 8. August
Ort: London Hilton on Park Lane Hotel, Grand Ballroom
Events: 7
Buy-Ins: £25.000 bis £1.050.000
Alle Details: triton-series.com

—> Triton Poker London Schedule
—> Triton Poker London Livestream


Triton Million
Buy-In: £1.050.000
Teilnehmer: 54
Preispool: £54.000.000

Chipcounts:

Rang Name Nation Chipcount
1 Bill Perkins  US 3.560.000
2 Timothy Adams  CA 3.095.000
3 Dan Smith  US 2.810.000
4 Rui Cao  FR 2.700.000
5 Nick Petrangelo  US 2.700.000
6 Aaron Zang  CN 2.185.000
7 Justin Bonomo  US 2.050.000
8 Chin Wei Lim  MY 2.050.000
9 Igor Kurganov  RU 2.015.000
10 Hing Yang Chow  MY 1.975.000
11 Ferdinand Putra  ID 1.830.000
12 Stephen Chidwick  GB 1.815.000
13 Christoph Vogelsang  DE 1.765.000
14 Vivek Rajkumar  IN 1.715.000
15 Bryn Kenney  US 1.645.000
16 Rob Yong  GB 1.625.000
17 Sam Greenwood  CA 1.465.000
18 Tony G  LT 1.445.000
19 Qiang Wang  CN 1.430.000
20 Danny Tang  HK 1.395.000
21 Wai Leong Chan  MY 1.235.000
22 Martin Kabrhel  CZ 1.155.000
23 Sosia Jiang  NZ 1.150.000
24 Jason Koon  US 1.120.000
25 Ivan Leow  MY 1.080.000
26 Andrew Robl  US 1.075.000
27 Mikita Badziakouski  BY 815.000
28 Tan Xuan  CN 765.000
29 Yu Liang  VU 755.000
30 Winfred Yu  HK 730.000
31 Alfred DeCarolis  US 675.000
32 Orpen Kisacikoglu  TR 475.000
33 Matthias Eibinger  AT 375.000
34 Timofey Kuznetsov  RU 320.000
35 Stanley Choi  HK 320.000
36 Cary Katz  US 275.000

 

Payouts:

Rang Preisgeld in €
1 £19.000.000 20.792.840 €
2 £11.670.000 12.771.181 €
3 £7.200.000 7.879.392 €
4 £4.410.000 4.826.128 €
5 £3.000.000 3.283.080 €
6 £2.200.000 2.407.592 €
7 £1.720.000 1.882.299 €
8 £1.400.000 1.532.104 €
9 £1.200.000 1.313.232 €
10 £1.100.000 1.203.796 €
11 £1.100.000 1.203.796 €

6 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
PaulPanter
2 Jahre zuvor

Da wird das Rake in Rozvadov ja wohl wieder erhöht werden, damit Leon sein Geld wieder rein bekommt.

Gigolo
2 Jahre zuvor

Jo genau hat bestimmt 100 Prozent der Action gehabt und bestimmt nur 1M aufm Konto du Träumer ? sag ihm das mal ins Gesicht … Er mag sein wie er will, aber er hat was großes aus sich gemacht wo viele andere niemals hinkommen werden.

hightroller
2 Jahre zuvor

sonnenbrillen und handyverbot war wohl doch nicht so streng

Hamburg
2 Jahre zuvor

Ich glaube schon, dass er mehr als 1 Million auf dem Konto hat.
1. Verdient er an dem unsittlichen Rake viel Geld
2. Zahlt er seine Schulden bei anderen Pokerspielern nicht.

Da kommt schon einiges zusammen.

NTZDRWNGD@D
2 Jahre zuvor

War nicht im Vorfeld von „Anzugpflicht“ die Rede? Nur einige hielten sich wohl daran. Vogelsang sah sehr smart aus.
Interessant zu sehen das auch bei einem so teuren 1Mil. Buy-in am Ende das Spiel, das Pokern das selbe ist. Man fliegt auch hier mit einem Nutflushdraw raus wie bei einem Daily. 🙂

am
2 Jahre zuvor

Anzug ab Final table.

Sick ist Timothy Adams. 2. oder 3. im 25K mit 700k für den Sieg und 2. im 1 mio £.
Mein Tipp ist Adams oder Chidwick