Concor Card Casino

Udo Gartenbach gewinnt nicht bei der KSOU

Die Kufstein Series of Udo (KSOU) im Concord Card Casino Kufstein ist entschieden und es gibt keinen Sieg von Udo Gartenbach zu vermelden. Vielmehr erwischte es ihn unglücklich vor den Geldrängen. Den Sieg teilten die letzten fünf Spieler untereinander.

€ 10.000 waren als Preisgeld garantiert. 89 Spieler fanden sich zum € 69 No Limit Hold’em Turnier ein, weitere 36 Rebuys und 44 Add-Ons à € 50 wurden noch getätigt. Damit blieb man knapp unter der Garantiesumme, was der Stimmung aber bekanntlich keinen Abbruch tat. Gestärkt vom kostenlosen Buffet ging es in den Pokerabend. Auch Theo Steimer, der von seinem Wien Trip zur Concord Million auf der Heimreise war, schaute kurz vorbei auf ein Gläschen Rotwein mit Udo.

Für Udo hätte es fast einen weiteren Hendon Mob Eintrag gegeben, doch kurz vor dem Final Table war Schluss. Kurz darauf war man auch schon auf der Bubble und es gab einen doppelten Bubble Deal. Gedealt wurde dann am Ende noch einmal, die letzten fünf teilten das verbliebene Preisgeld brüderlich. Offizieller Sieger wurde Olaf Arndt.

Schon morgen Montag geht es in die NLH Winter Challenge. Gleich € 50.000 sind hier garantiert, qualifizieren kann man sich schon ab € 24 bei den Phase 1 Turnieren. Am Donnerstag, den 7. Dezember, gibt es dann den ersten Starttag, das Buy-In beträgt € 200. Alle Infos unter ccc-kufstein.at.

Rang Name Preisgeld Deal  
1. Arndt, Olaf € 3.000 € 1.460
2. Schroll, Ernst € 1.800 € 1.460
3. Samsun, Orhan € 1.200 € 1.460
4. Hiebler, Gerald € 1.000 € 1.460
5. Vormittag, Bernhard € 800 € 1.460
6. Waldherr, Christian € 700  
7. Stefan, Simon € 600  
8. Brunner, Natascha € 500  
9. Esterer, Framz € 400  
10. Cahn, Robert   € 300
11. Gilani, Kevin   € 200

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments