News

USA – illegaler Poker Club in New York aufgelöst

0

Behörden in New York haben einen Glücksspiel- und Drogenring der russischen Mafia hochgenommen. Eine der Einnahmequellen war ein Underground Poker Room in Brooklyn.

Die Poker-Szene in New York ist groß und der Bedarf wird auch nur zu gerne gedeckt. Während Spiele ohne Hausabgabe (Rake) zwar legal sind, so erwirtschaften nur die illegalen Clubs genug, um langfristig im Geschäft zu bleiben.

New Yorks Poker-Szene hat nun eine Spielstätte weniger. Wie mehrere Nachrichtenmagazine berichten, hat die Polizei in Zusammenarbeit mit der Drug Enforcement Administration einen Glücksspielring der russischen Mafia zerschlagen.

Neun Personen wurden in Brighton Beach und Coney Island verhaftet. Ihnen wirft man unter anderem Erpressung, Drogenhandel und -schmuggel, illegale Kreditgeschäfte sowie illegales Glücksspiel vor.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT