VERITAS führt beim Pokerfirma Midsummer Cup

Einmal mehr heißt der Chipleader bei einem Turnier im King’s Rozvadov „VERITAS“. Dieses Mal sicherte sich der Berliner die Führung nach Tag 1B beim € 100.000 GTD Pokerfirma Midsummer Cup. 330 Entries sind es bislang, zwei weitere Flights – inklusive Promi-Bounty on Erich Kollmann – folgen heute.

Nach dem guten Auftakt am Dienstag wurden gestern, den 14. Juni, an Tag 1B des € 100 + 10 No Limit Hold’em Events weitere 153 Spieler und 58 Re-Entries verbucht. Insgesamt stehen damit 239 Teilnehmer und 91 Re-Entries zu Buche. Auch gestern wurde wieder mit 40.000 Chips und 30 Minuten Levels gespielt, wobei zwölf Levels lang Late Reg und Re-Entry erlaubt waren.

Ebenso gab es gestern auch wieder € 249 Tickets für das Pokerfirma Midsummer Festival abzustauben. Unsere Live-Blogging Stars Robbie Quo und DoPa durften dieses Mal selbst zu den Karten greifen und beweisen, was sie beim Zuschauen so gelernt haben. Tatsächlich mischten die beiden lange mit und es sah schon fast so aus, als würden beide im Finale wieder mit dabei sein. Doch kurz vor Ende des Tages gingen die Bounties dann doch noch über den Tisch.

Im vorletzten Level des Tages stellte DoPa short mit in die Mitte und bekam den Call von . Das Board schickte DoPa schlafen und FENIS, der schließlich den Tag auf Rang 2 im Chipcount abschloss, konnte über das Main Event Ticket jubeln.

Grund zum Jubeln hatte kurz vor Schluss auch Daniel Weise. Robbie Quo hatte schon zwei All-ins, als er seine letzten 3 BBs im BB auf setzte und gegen und antrat. Das Board verabschiedete Robbie und Daniel Weise schnappte sich Pot und Main Event Ticket.

VERITAS konnte sich unter den 45 verbliebenen Spielern die meisten Chips sichern und führt mit 524.500 Chips das Feld an. Insgesamt sind bereits 70 Spieler für das Finale morgen qualifiziert. Heute aber gibt es noch zwei Flights und damit zwei Möglichkeiten für € 100 + 10 um den garantierten Preispool von € 100.000 mitzuspielen. Um 14 Uhr und um 18 Uhr wird heute gestartet, die Konditionen sind natürlich wieder dieselben. Erich Kollmann wird heute mitspielen und auf seinen Kopf ist dieses Mal ein Main Event Ticket ausgesetzt. Und vielleicht nimmt ja auch noch das ein oder andere Pokerfirma Teammitglied auch am Pokertisch Platz und bringt ein weiteres Ticket mit.

Auf jeden Fall lohnt es sich, heute schon früh vor Ort zu sein. Bereits um 12 Uhr startet nämlich das € 20 + 5 Satellite, bei dem 20 Tickets garantiert sind – und auch die Oldtimer Show vor dem Casino. Wer eine Vorliebe für alte Autos hat, der sollte sich das nicht entgehen lassen. Wer schon für das Finale beim MIdsummer Cup qualifiziert ist, oder einfach nur heute ein schönes Turnier spielen will, dem bietet sich um 20 Uhr das € 55 + 10 Turbo Deepstack mit einem garantierten Preispool von € 10.000 an. Alle Infos gibt es wieder unter pokerroomkings.com.

Pokerfirma Midsummer Festival
Midsummer Cup
Date:  June 13 – 16 Players: 153
Buy-In: € 100 Re-Entries: 58
Consumption Fee: € 10 Rebuys: 0
Prize Pool GTD € 100.000 Add-Ons: 0
Starting Stack: 40.000 Leveltime: 30 min
Entries total: 330 Players left 70
         
         
Pos First Name Last Name Country Chipcount
1 VERITAS   Germany 524.500
2 FENIS   Germany 515.500
3 Anna Yamshchikova Russian Federation 409.500
4 Son of Upland   Germany 345.000
5 Olligoalll   Germany 330.000
6 Michael Zábrana Czech Republic 298.500
7 Olaf   Czech Republic 270.000
8 Houdiniturn   Germany 249.500
9 Florian Günter Germany 244.000
10 Eyal Batish Israel 241.500
11 Ovidiu-Dorin Barna Romania 240.000
12 Guido Kramer Germany 224.500
13 Thomas Wolf Germany 223.500
14 Damien Hogan Ireland 218.000
15 Norbert Rösner Czech Republic 217.500
16 Igor Salomasov Russian Federation 210.000
17 Jacek Pustula Poland 205.500
18 Jean-Mark Frenzel Germany 197.000
19 Sebastian Curcu Germany 193.000
20 Pavel Havránek Czech Republic 182.500
21 Alexander Poberejnii Germany 175.500
22 BigKing777   Germany 173.500
23 Ondřej Vlašánek Czech Republic 172.000
24 Daniel Frank Weise Germany 171.000
25 Pavel Karban Czech Republic 166.000
26 Alain Riss France 162.000
27 Adrian Paterak Germany 156.000
28 michael sutter Germany 151.000
29 Anja Suse Haberger Germany 147.000
30 Fungáč Petr Czech Republic 143.000
31 Chessman91   Switzerland 126.500
32 Josef Weber Germany 126.000
33 Michal Falář Czech Republic 120.500
34 Marc Störger Germany 112.000
35 Romain Poutier France 106.500
36 Karel Winzig Czech Republic 105.000
37 Jakub Tóth Czech Republic 104.500
38 Robert  Malinowski Poland 102.000
39 Giovanni Ramunno Germany 94.500
40 Reinhard Perzi Austria 76.000
41 Emmanouil Kyriakakis Greece 56.500
42 Peter Figiel Poland 50.000
43 Manh Nguyen Huu Czech Republic 50.000
44 Bettina Winkler Austria 44.500
45 Denny Müller Germany 5.000

5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
-Ashes-
5 Jahre zuvor

Robbie Quo hatte schon zwei All-ins, als er seine letzten 3 BBs im BB auf :7h: :3d: setzte und gegen :Ac: :6d: und :Ah: :8c: antrat. Das Board :Qh: :Kh: :4s: :3c: :2d: verabschiedete Robbie und Daniel Weise schnappte sich Pot und Main Event Ticket.

Paar 3er verliert gegen zwei mal Ass hoch?

-Ashes-
5 Jahre zuvor

😉

-Ashes-
5 Jahre zuvor

Freunde der fleißigen Kommentierer- und Disktutiererei 🙂
Ich spiele heut den Midsummer Cup Day 1C. Sehen uns am FT!

Ihr Fische 😛