PokerstarsDe

PokerStars VR: Social Poker der neusten Generation

0

Mit PokerStars VR betritt The Stars Group Neuland. Das kanadische Unternehmen hat heute die Virtual Reality-Version der eigenen Online Poker-Software vorgestellt.

Laut Presseschreiben ist PokerStars VR ein „authentisches und immersives Social-Poker-Spiel, das Spielern die Möglichkeit bietet, Poker in visuell beeindruckenden Spielumgebungen zu spielen, Chips und Karten wie in der realen Welt zu handhaben, Gegner zu studieren und Tells aufzuschnappen.

Einmal mehr ist PokerStars damit ein Vorreiter innerhalb der Industrie. PokerStars VR wurde in Zusammenarbeit mit Lucky VR entwickelt und bietet eine beeindruckende Grafik sowie intuitives Gameplay.

Mit Macau 2050, The Macau Suite, The Showdown Saloon, Monte-Carlo Yacht sowie The Void gibt es aktuell fünf virtuelle Poker Rooms. Bei der EPT Bracelona sowie der EuroGame in Birmingham wurde das Produkt bereits einem ausgewählten Publikum vorgestellt.

PokerStars VR sieht zweifelsohne spannend aus und wird stetig weiterentwickelt. Derzeit sind die Anschaffungskosten eines VR Sets noch eine Hürde. Die sinkenden Preise der Hardware werden allerdings dazu beitragen, dass das Produkt immer mehr Spielern zugänglich ist.

Da PokerStars VR eine Option zum streamen bietet, werden Red Spades des Team PokerStars‘ zukünftig zu ihren VR Sets greifen. Ohnehin wurde bei der Entwicklung der Fokus auf Spaß und soziale Interaktion gelegt. Der eigene Avatar kann modifiziert werden und mit anderen Spielern kommunizieren.

Das Free-to-Play-Spiel soll für Oculus Rift sowie HTC Vive veröffentlichen werden und auch auf Steam erhältlich sein. Weitere Plattformen, darunter PlayStation VR, sind geplant. Ein Release-Datum wurde nicht bekanntgegeben.

Das Entwicklerteam ist sich bewusst, dass Virtual Reality derzeit nur eine kleine Nische ist. Dennoch wollten die Kanadier sich früh auf dem Markt platzieren, um zusammen mit einer wachsenden Community das Produkt stetig weiterzuentwickeln.

Pokerstars VR wird weltweit als Social-Poker-Spiel erhältlich sein. Spieler dürfen täglich an einem Glücksrad drehen und kommen so an neue Spielchips. Eine Echtgeldversion ist derzeit nicht geplant. Ebenso gibt es noch keine Pläne für eine Integration von BetStars oder der Casino Games.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT