News

VP schafft die Top 3 an Tag 1B der EPT Vilamoura

Auch der zweite Starttag bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) in Vilamoura, Portugal, ist gespielt. Von den 186 Teilnehmern waren am Ende nur noch 102 übrig. Die Deutschen konnten sich durchwegs gut behaupten, vor allem VP, der Rang 3 im Chipcount von Tag 1B eroberte.

Deutlich höher war die Starterzahl an Tag 1B. Denn mit 186 Teilnehmern kam man auf insgesamt 332 und damit einen Preispool von € 1.561.700, wobei auf den Sieger respektable € 404.793 warten. Insgesamt werden 48 Plätze bezahlt.

Neben Portugal mit 63 Startern ist Deutschland mit 32 Spielern zweitstärkste Nation und während die Österreicher nur drei Spieler an den Start brachten, warfen sich die Schweizer mit acht Mann hoch in die Schlacht. Entsprechend hoch war auch die deutschsprachige Beteiligung an Tag 1B. Neben den PokerStars Pros George Danzer, Jan Heitmann, Rino Mathis, Johannes Strassmann und Sebastian Ruthenberg waren unter anderem auch Ivo Donev, Dominik Nitsche, Andy Altmeyer, Benjamin Spiehs, Simon Münz, Tobias Reinkemeier, Niko Senninger, Marco Mattes, Michael Schulze, Jonas Kronwitter, VP, Sam El Sayed, Fabian Quoss und Sebastian Bauer am Start. Auch international war die Beteiligung mit Alex Kravchenko, Bertrand „ElkY“ Grospellier, Dario Minieri, Neo PokerStars Pro Jude Ainsworth, Peter Eastgate, Vanessa Rousso, Marcin Horecki, Andy Black, Huck Seed, Julian Thew, Richard Ashby und Ross Boatman ebenfalls recht ansehnlich.

Für die deutschen Spieler war es ein zum Teil recht durchwachsener zweiter Starttag. Für Jan Heitmann ging es gleich bergab und auch George Danzer konnte sich nicht behaupten. Er verlor seine Asse auf einem Board von gegen und musste schon früh seinen Platz räumen, auch Andy Altmeyer, Sebastian Bauer, Fabian Quoss und Michael Schulze kamen nicht sehr weit.

Jan Heitmann konnte sich wieder erholen und auch für Johannes Strassmann und Sebastian Ruthenberg lief es gut. Die Schweizer Rino Mathis, Daniel Albrecht und Roger Suter waren ebenfalls gut im Rennen und so sah es schon nach einem sehr erfolgreichen Tag aus. Kurz vor Ende von Tag 1B gab es dann zumindest bei Sebastian Ruthenberg Ernüchterung. Zunächst verlor er einige kleinere Pots und sein Stack schmolz dahin. Mit pushte er schließlich, konnte aber gegen Jacks auf dem Board nichts ausrichten und musste sich noch vor dem offiziellen Ende des Tages verabschieden.

Mit Huck Seed, Peter Eastgate und Sorel Mizzi gab es noch ein paar prominente Opfer zu beklagen. Am Ende des zweiten Starttages waren noch 102 Spieler übrig und so geht es mit 178 Spielern in Tag 2. Tag 1A Chipleader Ljubomir Josipovic bleibt souverän in Führung, am zweiten Starttag konnte sich VP mit 124.600 als bester Deutscher etablieren. Marco Mattes muss als Shortstack mit 12.300 an Tag 2 antreten.

Die Chipcounts von Tag 1B:

Name Land Chip Count
Jeff Sarwer Canada 143.400
Stefan Mattsson Sweden 125.100
VP Germany 124.600
Rob Yong UK 123.300
Amir Pirbazari Ireland 122.800
James Collopy USA 122.400
John Eames UK 110.200
Marco Della Tommasina Italy 109.600
Eduardo Lopez Spain 106.100
Rumen Nanev Bulgaria 104.600
Per Anton Bertilsson Sweden 99.000
Johan Van Til Netherlands 98.000
Marco Paulo Orlandi Switzerland 94.400
JP Kelly UK 93.700
Christophe Benzimra France 90.600
Nicolas Levi France 87.300
Dieter Albrecht Switzerland 87.200
Julian Thew UK 83.500
Henrique Pinho Portugal 82.000
Antoon Pieter Jozef Kleijnen Netherlands 81.300
Jamel Maistriaux Belgium 75.800
Garcia Cayetano Spain 75.700
Andrei Vlasenko Russia 74.400
Andy Black Ireland 74.400
Alexander Roumeliotis Sweden 73.800
Alexia Portal France 69.400
Stuart Rutter UK 69.000
Roberto Machado Portugal 67.700
Davidi Kitai Belgium 67.100
Matthew Nieberg UK 66.600
Antonio Matias Portugal 66.300
Allan Baekke Denmark 66.200
Johannes Strassmann Germany 64.400
Paulino Subtil Portugal 64.300
Sami Kelopuro Finland 63.900
Simon Nowab UK 63.300
Santiago Terrazas Spain 62.500
Nuno Goncalves Portugal 60.900
Vyacheslav Zhukov Russia 60.600
Luca Pagano Italy 60.400
Manuel Jimenez Cecilia Spain 60.100
Rico Schultz Germany 59.800
Jose Passos Portugal 58.500
Gino Gabriel UK 58.100
Diogo Borges Portugal 56.900
Juan Manuel Pastor Spain 56.600
Rino Mathis Switzerland 56.400
Ross Boatman UK 56.200
Berney Frankfort Netherlands 55.700
Claudio Coelho Portugal 55.600
Praz Bansi UK 53.300
Olaf De Zeeuw Netherlands 52.100
Alexander Dovzhenko Ukraine 49.800
Nuno Coelho Portugal 49.100
Victor Mendicuti Spain 46.500
Jean Montury France 46.400
Christian Fredrik Bonde Norway 45.300
Stephan Gerin France 44.400
Manuel Cadilhe Portugal 44.300
Patrick O’Connor Ireland 43.900
Miguel Menendez Spain 43.600
Rasmus Larsen Denmark 43.200
Sergey Pomerantsev Russia 43.100
Javier Garcia Switzerland 42.300
Luc Greenwood Canada 37.100
Nicolas Duffort France 36.400
Ivo Donev Austria 36.000
Roger Suter Switzerland 35.700
Alessandro Lusso Italy 35.700
Marlene Cerqueira Portugal 34.500
Jorge Carvalho Portugal 33.100
Todd Nagata USA 32.100
Pontus Kers Sweden 29.400
Alexander Kravchenko Russia 29.000
Nicolo Calia Portugal 28.000
Rafael Morillo Spain 27.800
Andre Moreira Portugal 27.500
Robert Willis Ireland 27.500
Isabel Carvalho Portugal 27.500
Andrea Sapere Italy 26.800
Javed Abrahams UK 26.700
Jari Hautala Finland 26.400
Dani Vargas Spain 26.300
Luis Rodriguez Spain 24.400
Fernando Brito Portugal 24.300
Jan Heitmann Germany 24.100
Dominik Nitsche Germany 23.800
Michiel De Graaf Netherlands 22.900
Jan Smolka Germany 22.300
Jason Helder USA 22.100
Konstantin Puchkov Russia 21.800
Aleksey Tkachenko Russia 20.600
Geoffrey Doco France 20.300
Luis Miranda Rodrigues Portugal 20.000
Tobias Reinkemeier Germany 19.500
Per Hendrik Kask Sweden 19.100
Olga Kramarruko Russia 18.400
Olaf Schroder Germany 18.300
Constantin Chivu Romania 16.100
Jude Ainsworth Ireland 13.100
Marco Mattes Germany 12.300

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments