News

Vitali Lunkin gewinnt die PokerStars Russian Poker Tour in Moskau

Die Premiere der PokerStars Russian Poker Tour (RPT) in Moskau ist gelungen. 206 Spieler fanden sich zum $7.000 No Limit Hold’em Event ein. Nach drei Tagen stand der Full Tilt Pro Vitali Lunkin als Gewinner von rund $445.000 fest.

PokerStars Pro Katja Thater war ebenfalls nach Moskau gereist, um dort ihr Glück zu versuchen. Den ersten Tag brachte sie auch erfolgreich hinter sich, an Tag 2 war aber für sie noch vor den 27 bezahlten Plätzen Endstation. Auch ihre Teamkollegen Vanessa Rousso und Chad Brown schafften es nicht ins Geld. Zwei andere PokerStars Pros landeten aber am Final Table – Alex Kravchenko und Ivan Demidov.

Schon in St. Petersburg im Januar waren die beiden Russen mit dabei. Der russische Nationalstolz verpflichtet offenbar und so gingen die beiden auch in Moskau wieder an den Start. Dieses Mal kamen gleich beide an den Final Table, allerdings durften sie nicht um den Sieg mitreden. Den holte sich nämlich ganz souverän Vitali Lunkin. Er hatte letztes Jahr bei der WSOP sein erstes Bracelet gewonnen und dafür gleich $630.000 kassiert. In Moskau bekam er ein bisschen weniger, umgerechnet rund $445.000.

PokerStars und Turnierdirektor Thomas Kremser hatten eigentlich mehr Teilnehmer erwartet. Dennoch war es eine gelungene Premiere von PokerStars in Moskau und das lässt auf einen sensationellen Auftakt zur neuen Season der European Poker Tour (EPT) hoffen. Denn dieses Jahr wird die EPT nicht in Barcelona eröffnet, sondern bereits Mitte August in Moskau.

Ergebnis Final Table (in Rubel):

1. Vitali Lunkin, 14.323.000
2. Vyacheslav Goryachev, 7.877.000
3. Alexander Khoustov, 4.028.000
4. Oleg Shamardin, 3.133.000
5. Sergey Artamonov, 2.685.000
6. Ivan Demidov, 2.238.000
7. Dimitri Vitkind, 1.790.000
8. Alex Kravchenko, 1.342.000
9. Evgeny Onishuk, 895.000


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments