News

Volles Haus beim Montesino 88,6 Poker Wochenende

Am vergangenen Wochenende wurde im Montesino Wien das 88,6 Pokerfestival gefeiert. Ein Preispool von insgesamt € 43.000 wurde garantiert und der konnte deutlich überschritten werden. Alleine beim € 88 Main Event ging es um einen Preispool von € 35.440.

Die Sommerhitze konnte die Spieler nicht von den Tischen fernhalten. Das Main Event wurde am Samstag und Sonntag über zwei Tage gespielt. Rekordverdächtige 443 Spieler fanden sich zu dem Turnier ein und ließen so den Preispool auf € 35.440 ansteigen. Auch viele Spieler aus dem Ausland waren extra zu diesem Turnier angereist. Viele Deutsche waren ebenso mit von der Partie wie eine eigene schweizer Delegation.

Es sollte ein langer Finaltag werden, ehe am Sonntag, den 18. Juli, gegen 23 Uhr Markus Brandtner als Sieger feststand. Für eine kleine Überraschung sorgten einige 88,6 Mitarbeiter. Die konnten sich nämlich bei ihren Poker-Debuts gleich gut behaupten. Bernhard Feichter landete bei seinem ersten Turnier gleich auf Rang 12 und verpasste so nur knapp den Final Table.

Am 31. Juli gibt es das nächste Highlight im Montesino. Da heißt es nämlich wieder Mega Sin’n’Drive. Täglich erhalten die Spieler im Lose, die bis zum 31. Juli gesammelt werden. Dann wird wie immer stündlich gezogen. Es gibt Gesamtpreise im Wert von über € 40.000. Als Hauptpreis winkt dieses Mal ein Renault Megane im Wert von € 23.000.

Alle Infos zu den laufenden Aktionen im Montesino findet Ihr wie immer unter www.montesino.at.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments