News

Vorletzter Stopp der European Masters of Poker in Barcelona

Die EPT zieht nach London, die European Masters of Poker (EMOP) nach Barcelona. Ab 29. September wird im Casino Barcelona beim € 1.000 + 100 No Limit Hold’em Main Event gepokert. Wie man weiß, pokern die Spanier sehr gerne und so darf man auch mit einem vollen Haus rechnen.

Auch letztes Jahr gastierte die EMOP Ende September im Casino Barcelona und brachte es auf 432 Teilnehmer. Der Sieg ging an den Finnen Matias Knaapinen, der dafür € 93.000 mit nach Hause nehmen durfte. Die deutsche Ausbeute war nicht üppig, aber Manig Loeser musste sich erste auf Rang 14 geschlagen geben.

Am Donnerstag startet der diejährige EMOP Stopp. Es gibt zwei Starttage, Donnerstag und Freitag. Tag 2 folgt am Samstag und das Finale wird am Sonntag gespielt. Wie immer gibt es 20.000 Chips, die Blinds starten bei 25/50 und steigen in den ersten vier Levels alle 45 Minuten, danach alle 60 Minuten.

Damit auch bei den Ausgeschiedenen keine Langeweile aufkommt, gibt es am Samstag, den 1. Oktober, ein € 500 + 50 No Limit Hold’em Turnier, das über zwei Tage gespielt wird. Am Sonntag findet damit nicht nur das Finale des Main Events, sondern auch das Finale des 500er No Limit Hold’em statt. Zudem gibt es am Sonntag auch noch ein € 50 + 10 No Limit Hold’em Turbo Freezeout.

Wie immer haben sich viele Spieler im Entraction Netzwerk für die EMOP Barcelona qualifiziert, zudem darf man eben auch mit vielen Spaniern rechnen. Alle Infos findet Ihr unter www.europeanmastersofpoker.com.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments