PokerfloorBerlin

Weidner bezwingt Jachtmann bei der Deutschen Meisterschaft im PLO

Der erste Meistertitel bei der Deutschen Poker Meisterschaft in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz ist vergeben. Im Heads-up bezwang Frau Weidner Jan-Peter Jachtmann und holte den Titel beim € 550 Pot Limit Omaha Event.

Von den 39 Entries waren acht Spieler in den zweiten Tag gegangen. Die Führung hatte doch recht deutlich Enver Abduraimov vor Jan-Peter Jachtmann. Der Preispool von € 19.500 wurde auf die ersten fünf Plätze aufgeteilt und so sollten noch drei Spieler leer ausgehen. Die Shortstacks Wan the Man und Heiko Waskow waren die ersten, als Bubble Boy erwischte es Steffen Schulze. Damit hatten alle € 1.500 sicher. Auf Rang 3 erwischte es den anfänglichen Chipleader und so saßen sich im Heads-up Weidner und Jan-Peter Jachtmann gegenüber. Die Lady setzte sich durch und holte den PLO Titel samt € 7.995, für Jan-Peter Jachtmann blieben Platz 2 und € 5.070.

Heute Abend um 18 Uhr geht es mit der Deutschen Meisterschaft im No Limit Hold’em los. € 1.100 beträgt hier das Buy-In, dafür gibt es 40.000 Chips und 40 Minuten Levels, ab Tag 2 dann 60 Minuten Levels. Zwei Starttage – heute und morgen Donnerstag – sind es, am Samstag gehen alle verbliebenen Spieler in Tag 2. Robbie Quo ist ab heute in Berlin vor Ort und hält Euch im Liveblog auf dem Laufenden. Wer selber spielen will, findet alle Infos unter germanpokertour.de und auch unter spielbank-berlin.de.

 

Platz Nachname Preisgeld
1 Weidner 7.995,00 €
2 Jan-Peter Jachtmann 5.070,00 €
3 Enver Abduraimov 2.925,00 €
4 Lubomierski 1.950,00 €
5 Phil 1.560,00 €

 

schedule_dpm


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments