Casinos Austria

Weihnachtspoker und Schlittenhunderennen in Seefeld

0

Zum einen ist Poker immer ein guter Grund, ein paar Tage in Seefeld in Tirol zu verbringen. Zum anderen lohnt es sich, einmal ein Schlittenhunderennen zu besuchen und auch dazu hat man Anfang Januar in Seefeld die Gelegenheit. Und Skifahren, Langlaufen und sonstiges kann man in Seefeld ohnehin. Zusammengefasst ergibt sich damit die perfekte Weihnachtsurlaubskombination.

Von 26. Dezember bis 7. Januar darf man sich täglich über ein Turnier im Casino Seefeld freuen. Die einzige Ausnahme ist der Silvestertag, aber da hat man zumeist besseres vor, als über Mitternacht ums Preisgeld zu kämpfen. Aber an allen anderen Tagen heißt es um 19 Uhr „Shuffle up and deal“. Gespielt wird immer No Limit Hold’em mit verschiedenen Buy-ins. Zum einen gibt es € 125 No Limit Hold’em Turniere, bei denen man auch jeweils 60 Minuten lang die Möglichkeit der Second Chance hat, und zum anderen sind das € 300 No Limit Hold’em Deepstack Turnier. Hier wird mit 20.000 Chips und 30 Minuten Levels gespielt. Alle Turniere sind auf maximal 50 Teilnehmer ausgelegt.

Da viele Italiener die Weihnachtsfeiertage in den Tiroler Bergen verbringen, darf man sich auf einiges an Action an den Pokertischen freuen. Und auch sonst eignet sich Seefeld für den Winterurlaub. Tagsüber auf die Piste, abends ins Casino.

Und wer von 5. bis 8. Januar in Seefeld ist, der sollte sich auch die Zeit nehmen, um das Schlittenhunderennen von Mushing-Austria zu besuchen. Nicht allzu oft hat man die Gelegenheit, einem solchen Spektakel beizuwohnen und die Faszination Schlittenhunde zu erleben. Am 5. Januar gibt es um 18 Uhr einen Nachtlauf, am 7. und 8. Januar findet das eigentliche Rennen statt. Start ist dann jeweils um 10 Uhr. Infos zum Rennen findet Ihr unter seefeld.com.

Aber zurück zum Pokern im Casino Seefeld. Neben den Turnieren wird natürlich auch täglich Cashgame angeboten. Gestartet wird täglich um 19 Uhr, die Blinds beginnen sowohl beim No Limit Hold’em als auch beim Pot Limit Omaha bereits bei 1/2. Wenn es sich ergibt, dann gibt es auch Seven Card Stud, Limit 10/20.

Wer es über die Weihnachtsfeiertage nicht nach Seefeld schafft, der hat aber auch beim Poker Schneefest von 11. bis 14. Januar die Gelegenheit, Poker und Winterurlaub zu verbinden. Spätestens aber von 20. bis 29. Januar muss man aber ein paar Tage in Seefeld verbringen, denn da fällt der Startschuss zur CAPT 2012.

Alle Infos findet Ihr wie gewohnt unter poker.casinos.at. Für weitere Auskünfte steht Euch auch Pokermanager Marcel Pipal unter der Telefonnummer 0043 (0) 664/810 44 00 zur Verfügung.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT