News

Weiterhin 50k Guaranteed im Kings Casino Rozvadov

Seit über einem halben Jahr gibt es nun jeden Samstag das € 50.000 garantiert Turnier im Kings Casino Rozvadov. Noch immer gibt es einen Overlay. So auch letzten Samstag, den 9. Januar 2010, als sich 105 Spieler zum € 330 No Limit Hold’em einfanden.

Viele bekannte Namen zieht es immer wieder über die tschechische Grenze und ihre Erfolge können sich auch sehen lassen. Wenngleich die Tschechen oft den Sieg verbuchen können, gibt es für die deutschen und österreichischen Spieler durchwegs gute Erfolge. So konnte Erol Günenc vergangenen Samstag den dritten Platz erobern. Auch Alex Rettenbacher kam an den Final Table, musste sich aber mit Platz 7 begnügen. Seine Seefelder Pokerkollegen Özkan Soysal und Charalampos Papadopoulos landeten auf den Rängen 15 bzw. 19.

Für Erol Günenc war es nicht das erste gute Ergebnis und so belegt er in der aktuellen Rangliste bereits Rang 8. Im April 2010 werden ja bekanntlich unter den Top 150 Spielern gleich zehn WSOP Main Event Packages ausgespielt. Je nach Punktezahl ergibt sich dann der Starting Stack bei diesem Freeroll.

Zwar gibt es sonst kein Freeroll im Kings Casino, aber der allwöchentliche Overlay ist für jeden Spieler ein Anreiz. Während bei den regulären kleineren Turnieren unter der Woche bereits die Garantiesumme auch überschritten werden, hat man dies beim 50k Event noch nicht geschafft. Wobei die gebotenen Konditionen sich durchwegs sehen lassen können.

Alle Infos findet Ihr wie immer unter www.pokerroomkings.com.

Platz Name Preis
1 Majer Wladimir 15.000
2 Kotzasavas Kiriakos 9.000
3 Günenc Erol 6.000
4 Lautwein Alfred 4.000
5 Elvis 3.000
6 Blaško Marek 1.595
7 Rettenbacher Alexander 1.595
8 Martinec Jaroslav 1.200
9 Lejsek Teodor 1.200
10 Förtsch Ingmar 1.000
11 Gleissner Manuel Josef 1.000
12 Wollersheim Belina 1.000
13 Blech Christian 700
14 Dr. Camin Harry 700
15 Soysal Özkan 700
16 Mäder Arno Oliver 330
17 Haprich Markus 330
18 Lösche Andreas 330
19 Papadopoulos Charalampos 330
20 Haslauer Markus Georg 330
21 Keil Stephan 330
22 Wollersheim Manfred 330

18 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Frank_BS_KK
11 Jahre zuvor

hmmm, als Kaufmann finde ich solche unternehmerischen Konzepte interessant…also jeden Samstag 15.000 € zu verlieren an Overlays…ein Schelm wer dahinter Böses ahnt…meinen Klienten würde ich raten, Insolvenz anzumelden….oder anders sagen wir einmal die ersten 60, die ausscheiden, müssen den Verlust beim Cash-Game reinbringen, also ca. 250 € Rake???????

Entweder genial (wo kann ich Beteiligungen kaufen???) oder wirtschaftlicher Unsinn? Ich versteh es nicht

Frank_BS_KK
11 Jahre zuvor

Teil 2, da ich mir gerade auch die Preisgelder anschaue: also jedes vernünftige Auto eines guten Pokerspielers kostet so etwa 50 Cent/km (lügt Euch nichts vor!, ein SL, BMW535 oder Porsche gibts nicht umsonst). Gehen wir also einaml von 250 km Fahrstrecke aus, d.h. 250 € Fahrtkosten, 330 € Buy-In, plus Frostschutz /15,50 bei Shell für 5 Liter 🙂 und zwei vernünftige Mahlzeiten kommen wir so auf Kosten von etwa 650 € Kosten. D.h., ab Platz 5 fängt es an, sich zu lohnen, sofern mir kein betrunkener Fahrer Nachts um 2 meine Luxuskarre zu Schrott fährt…also muss ich in die besten 5 -6 % kommen…..hmmm2 online erscheint da irgendwie sinnvoller, und von Mangel an Streusalz habe ich im www auch noch nicht gehört

memyself
11 Jahre zuvor

…easy rechnen…22 Tickets a 330Euro bleiben im Haus! also 7260Euro verlassen Woche für Woche das Haus gar nicht! durch diese Struktur fehlen natürlich spätestens am FT die Euros, die Struktur ist bescheiden!wenn du 9. wirst, bekommst du 870 Euro cash und ein freeroll für ein weiteres 50k…da musst du aber wieder 35 Euro fee zahlen…dumm sind die nicht!
Und dann steht da noch dieser Nebel des Ranglistenführers im Raum…die Gerüchte kochen…bei tablebalance statt 17k 35k….hmmmmm….good game!

icy
11 Jahre zuvor

also frank, du weisst schon das dies zusätzlich ein casino beinhaltet, und da ist der gewinn wohl etwas höher, wie die lächerlichen 15000 verlust… des zweiteren wie schon memyself sagt, bleiben 7000 euro im haus. also die machen schon einiges gewinn dadurch, sonst würden die das nie machen

Frank_BS_KK
11 Jahre zuvor

Kann ich nicht rechnen?

Garantiert 50.000 € Preisgeld sind 50.000 € Preisgeld, oder nicht? Wenn ich die Summen oben addiere, so scheint es zu passen.

Und 105*330=34.650, Verlust also 15.350 €…oder wie. Aufklärung erwünscht

frank
11 Jahre zuvor

Die 330 Euro bleiben ja nicht im Haus, da damit nächstes Mal wieder welche am Turnier teilnehmen und das Geld spätestens dann im Preispool fehlt.
@Frank: Du bist wahrscheinlich solch 0,02-0,04 Cent Mikrolimitspieler im Internet daher musst Du Dir keine Sorgen machen, dass Deine Golf II Luxuskarre zerstört wird. SPINNER

Frank_BS_KK
11 Jahre zuvor

eigentlich antworte ich auf solche Aussagen nicht….2*EPT, 2*WPT, 3*WSOP sprechen da ihre eigene Sprache

memyself
11 Jahre zuvor

…insgesamt gesehen machen sie verlust beim 50k….das steht ausser frage! nur sind sie derzeit ohne konkurrenz in tschechien….und was sind schon 15k minus??? da laufen 5-6 cash tische….das ist schnell wieder drin! durch die 22 tickets haben sie trotz allem 7260 Euro an cash gespart und 22 spieler sicher bei einem der nächsten turniere…alles in allem ein „fallschirm“ für die overlays!

trotz allem bleibt noch dieser angebliche betrugsverdacht….nicht schön….

Frank_BS_KK
11 Jahre zuvor

Soll das heißen, die zahlen allen Geldplätzen die Summe minus 330 €, und man bekommt dafür einen Gutschein oder Turnierjeton? Dann kann man die Sache ja komplett vergessen…und 15K minus über rakes hereinzuholen an einem Abend?, das sind bei 5 Tischen als 3.000/Tisch, bei 5 Stunden also 600/Stunde, bei 30 Spielen/Stunde also 20 €/Spiel?

Rod Tidwell
11 Jahre zuvor

memyself schreib doch bitte genaueres über den betrugsverdacht!was ist passiert?

fea2001
11 Jahre zuvor

hab nur gehört, dass es keine beweise gab, aber man hat sich von seiten des casinos darum angenommen

memyself
11 Jahre zuvor

….genau frank, es werden von jedem geldplatz 330 als ticket einbehalten! die rake musst du über die ganze woche rechnen. es sind jeden tag garantierte turniere, d.h. es wird auch cash gespielt. so weit ich weiss, ist beim cash cap 20 und ab 11! Euro wird geraked.auch split- und sidepots! da ich mich an spekulationen nicht beteilige, kann ich nur sagen, dass wohl bei einer tablebalance ein herr ca. 20k mehr an chips hatte, als am tisch zuvor…SO WURDE ES ERZÄHLT, ob märchen oder nicht, keine ahnung!

ansonsten ist das kings sehr attraktiv, nur leider wohne ich zu weit weg, um öfter dort zu sein!

memyself
11 Jahre zuvor

@ fea….wenn es keine beweise gab, warum hat man ihn dann aus der rangliste gestrichen???? im zweifelsfall „für den angeklagten“, oder?

FastReadyfreddy
11 Jahre zuvor

gibt es zu der „wunderbaren Chipvermehrung“ nach der Tablebalance weitere Ergebnisse?Wollten am Freitag nach Rdov fahren!Also wenn da jeder „seinen eigenen Stack“ mbringen kann,überleg ich mir das,da ich wahrscheinlich nicht genug Chips als Startstack habe um das ..auszugleichen!grins

memyself
11 Jahre zuvor

Wieso Rufschädigung? Was kann das Casino dafür, wenn ein Spieler aus irgendwelchen Gründen seine Chips vermehrt, ohne dass es vorerst jemand merkt?

Würde an den, und ich betone, „Gerüchten“ nix dran sein, hätte man ihn nicht aus der Rangliste gestrichen, oder? Soweit ich lesen kann, wurden nur Mutmassungen angestellt…

memyself
11 Jahre zuvor

…hier wurde doch nichts aufgewärmt! Ws wurde lediglich darüber gesprochen, wenn man sich den Verlauf mal ansieht! Gegenfrage: Was soll man als Teilnehmer machen?