Kolumnen

Wer wollte die Teewurst … ?

Ich habe irgendwie fertig. Ich könnte einfach liegen bleiben und mir die Decke übern Kopf ziehen. Volltraurignachlinksgucksmiley. Übrigens; das einzige Smiley heute.

Ich kann mich nicht mal mehr zu einer flotten Partie Onlinepoker aufraffen. Wobei das eher auf meine Erfolglosigkeit als auf irgendeinen Virus zurückzuführen ist. Und meine sich stetig entleerende Bankroll ist zu einem Großteil auf meine nicht vorhandene Geduld zurückzuführen.

Ja, Geduld ist extrem wichtig beim Kartenvergleichen. Allerdings ein Wesenszug, der mir fremd ist. Ebenso wie das Verständnis für lieblichen Rosewein. Das hätte der Bettnässer nie callen dürfen. Wenn man nicht schwimmen kann, ist dann das Wasser schuld? König Neun off stell ich online immer rein, wird schon kommen. Außerdem ist mir fad.
Soviel also zu meiner Geduld und zu meiner strategischen Ausrichtung. Piksiebeninderhandhochhaltsmiley. Übrigens; das mit dem „einzigen Smiley heute“ war gelogen. Habt ihr schon selber gemerkt. Und, übrigens, die Headline heute macht auch so gar keinen Sinn. Auch das dürfte ihr schonfestgestellt haben. Ich mag nicht mal Teewurst.

Alles andere, um meinen mir hier gegebenen Bildungsuftrag zu erfüllen, erkläre ich euch nächste Woche. Muss bis dahin meine Buntstifte wiederfinden. Damit es jeder versteht.
Dann reden wir auch über Künstler. Wie den Gerhard Richter. Den mag ich. Oder den Rubens. Finde ich irgendwie inbetween. Oder Pollock, den Jackson. Den mag ich nicht. Und natürlich reden wir über Banksy. Vorname unbekannt. Und unerheblich. Wahre Genies haben meistens nur einen Namen. Pele, Heidi, Pink, Madonna, Maradonna. Und Otto.
Und Poker. Poker hat auch nur einen Namen.

P.S. Stay at home. Oder geht joggen. Das scheint hier in Hamburg dasselbe zu sein.


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Klaus Tillsittter
2 Monate zuvor

Käsebrötchen würde ich nehmen.

SuR
2 Monate zuvor

Bekommst du eigentlich Geld für diesen Nonsens von PF?