Kolumnen

Werteuniversalismus und säkularisierter Monotheismus

Ja. Jawoll, genau das. Genau diese Überschrift möchte ich seit zehn Jahren schon schreiben. Heute ist es endlich soweit. Freude wechselt sich mit Stolz ab.
Sollte irgendeiner meiner Leser wissen, was das bedeutet, bitte ich um entsprechenden Kommentar. Fraglich auch, ob und wie man diese sprachgewaltige Buchstabenaneinanderreihung sinnvoll auf Texas Holdem anwenden kann. Eventuell auch auf Omaha in der High-Low-Variante. Ich bitte um Aufklärung. Danke. Und um Diskussionsbeiträge.

Viel diskutiert wurde auch die Maskenpflicht bei der Live-WSOP In Sin City. Oder doch keine Maskenpflicht bei der WSOP. Der eine dafür, der andere strikt dagegen. Trotzdem kommen alle, denen man es erlaubt, wohl auch dieses Jahr wieder nach Las Vegas. Home of the fucking River.

Keine Diskussion hingegen gibt es zu den Teilnehmerzahlen auf GG Poker. Ein Rekord jagt den anderen. Ja, Poker ist und bleibt das wohl faszinierendste Kartenspiel auf diesem Planeten. Online sowie live. Morgens, mittags und abends.

Rob Yong will eine weltweite Pokerlobby gründen. Eine gute, löbliche Idee. Wenn es denn was bringt. Meine DEPP-Gründung bei der letzten Bundestagswahl hingegen hat nicht viel gebracht (Die Einzigwahre Poker Partei).

Seefeld macht wieder auf, Unibet hingegen schließt die virtuellen Tore. Und in Simmering geht’s hin und her. Schade, schade.

Damals als noch alles auf hatte, ja damals war alles irgendwie geiler. Mehr Lametta, mehr Alkohol, mehr Groupies. Vor noch einer Dekade gab es Events in Wien, Hamburg, in der Karibik und wohin auch immer die Veranstalter eingeladen haben. Superstars wie der Mike und der Phil ließen sich bereitwillig interviewen und vollquatschen. Der Wein floss in Strömen. Halleluja. Vor noch nicht allzu langer Zeit haben wir Kufstein unsicher gemacht. Ja, das waren noch Zeiten.

Kommen wir zum Schluss wie immer zum wohlverdienten Ende. Dieses Mal wird wieder der Thomas erwähnt. Und seine herausragenden sportlichen Leistungen.
Mehr gibt es nicht zu sagen; außer einer allerallerallerallerherzlichsten Gratulation an Dorottya. Und an Nikolaus. Nun also seid ihr zu viert.

Nun also, Ihr Lieben da draußen an den Bildschirmen. So gehet hin. Geht wählen und lasst euch impfen. Zu letztgenanntem Thema verkneife ich mir jeden Kommentar. Auch das mittlerweile eine schönen Tradition in meinen Gedankenniederschriften. Das behalten wir bei. In diesem Sinne.

 


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
kovinator
28 Tage zuvor

Vieken Dank lieber Udo ❤