News

Wieder ein Deutscher gut im Rennen bei der APPT Sydney

Am zweiten Starttag des AUD 6.300 No Limit Hold’em Events der PokerStars Asia Pacific Poker Tour (APPT) gingen gleich 172 Spieler ins Turnier. Darunter waren neben einigen Promis auch zwei deutsche Qualifikanten. Sergej Darscht behauptete sich und landete in den Top 20.

Doch um einiges prominenter besetzt als am ersten Tag war das heutige Teilnehmerfeld. Mit Gavin Griffin, Eric Assadourian, Lee Nelson, Grant Levy, Jeff Lisandro, Billy Argyros oder auch Marc Vos waren die Pros gut vertreten. Doch nicht alle waren erfolgreich.

So musste sich Billy Argyros schon früh verabschieden. Mit seinen Pocket 6s glaubte er sich am Flop stark, doch Terrence Chan hielt Pocket 10s und hatte das höhere Set getroffen. Turn und River brachten keinen rettenden Einouter für Argyros und er musste gehen.

Jeff Lisandro war schon short, als er fand. Unglücklicherweise lief er damit gegen die Asse. Das Board brachte ihm keine Hilfe und so war auch für Lisandro die APPT Sydney beendet.

Für Sergej Darscht lief der erste Tag sehr gut. Zwischenzeitlich konnte er sein Stack sogar auf knapp 90.000 aufbauen, als er mit   am River das Full House traf und damit Drilling Ass von seinem Gegner schlug. Gleich darauf verließ ihn aber das Glück der Ladies, als er wieder mit Queens gegen die Asse von Vince Ha lief. Diesmal hielten die Asse und Darscht fiel auf knapp 40.000 zurück. Ein wenig konnte er sich wieder hocharbeiten und schloss den Tag mit 58.000. Damit liegt er zumindest  in den Top 20 des heutigen Tages 1b.

Sehr gut lief der Tag auf jeden Fall für Gavin Griffin. Der zeigte wieder einmal, dass es kein Zufall ist, dass er ein WSOP-Bracelet, einen WPT-Titel und auch einen EPT-Titel sein Eigen nennen darf. Fehlt eigentlich fast nur noch ein APPT-Titel in der Sammlung. Den Tag beendete er in zweiter Position hinter Jason Gray. Die beiden liegen auch in der Gesamtwertung nach den ersten beiden Starttagen überlegen in Führung. 72 Spieler überlebten Tag 1b.

Morgen steht mit Tag 1c der dritte Starttag im Star City Casino auf dem Programm. 280 Spieler sind es bereits, morgen werden noch einmal rund 200 dazukommen. Da geht auch WSOP Champion Peter Eastgate mit an den Start. Ob er seine gute Form auch nach Australien mitgebracht hat?
Das Leaderboard

Jason Gray — Australien — 184000
Gavin Griffin — USA — 134700
Vincent Ha — Australien — 123800
Christopher Lee — Australien — 95900
Thomas Mclaughlin — USA — 90500
Andy Meldrum — Australien — 81500
Alexander Forslof — Söderlund — 80600
Manuel Hansimikali — Australien — 78800
Tom Rafferty — Australien — 74100
Marlon Goonawardana — Australien — 73600
Sameul Korman — Australien — 67700
Martin Cardno — Australien — 63800
Wayne Carlson — Australien — 63200
David Kim — Australien — 62800
Ali Ghezelbash — Australien — 59900
Sergej Darscht — Deutschland — 58000


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments