Win2day.at: Erfolgreicher Auftakt der Freezeout Series

Die ersten fünf Turniere der € 50.000 GTD Freezeout Series beim österreichischen Online-Anbieter win2day.at sind gespielt, VelatSaataviksi konnte sich das € 50 6-max Main Event sichern.

Wenn Freezeout bei der Freezeout Series draufsteht, dann ist auch Freezeout drin- es gibt keine Re-Entry Option bei den insgesamt 15 Turnieren. Gestern sorgten 185 Teilnehmer beim € 50 6-max Main Event für € 8.417 im Pot, den dicksten Scheck über € 1.872 holte sich VelatSaataviksi nach knapp sechs Stunden Spielzeit. Auch bei den anderen Turnieren konnten die Preisgeldgarantien locker übertroffen werden und das verspricht einiges für das größte Turnier heute, das € 250 Main Event, bei dem € 15.000 garantiert sind.

Über die win-a-ticket Satellites kann man versuchen, sich bankrollschonend zu qualifizieren. Im Client findet Ihr die Freezeout Series wie immer unter „Highlights“, alle Details gibt es auf win2day.at.



Turnierplan Freezeout Series:

Turnierstart Event Buy-In GTD
Fr., 26.02., 18:00 Uhr Friday Knockout € 30 € 3.500
Fr., 26.02., 18:30 Uhr Omaha Knockout € 20 € 1.000
Fr., 26.02., 19:00 Uhr Mini 6max € 5 € 500
Fr., 26.02., 19:00 Uhr Main 6max € 50 € 5.000
Fr., 26.02., 20:00 Uhr 8max € 20 € 1.500
Sa., 27.02., 18:00 Uhr Saturday Knockout € 30 € 3.000
Sa., 27.02., 18:30 Uhr Omaha € 20 € 1.000
Sa., 27.02., 19:00 Uhr Friday Mini Main Event € 20 € 3.000
Sa., 27.02., 19:00 Uhr Main Event € 250 € 15.000
Sa., 27.02., 20:00 Uhr Turbo 6max € 30 € 2.000
So., 28.02., 18:00 Uhr Sunday Knockout € 30 € 3.000
So., 28.02., 18:30 Uhr Omaha Knockout € 20 € 1.000
So., 28.02., 19:00 Uhr Super Sunday Mini € 10 € 1.000
So., 28.02., 19:00 Uhr Super Sunday € 100 € 5.000
So., 28.02., 20:00 Uhr Omaha Main Event € 50 € 2.000

 

Wie immer gilt, dass man um auf win2day.at spielen zu können, man einen österreichischen (Zweit)Wohnsitz und eine EU Bankverbindung benötigt.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments