Win2day.at: MikroTasot holt das 4-max Main Event

Viel Action gab es gestern wieder beim € 100 4-max Main Event der € 230.000 GTD Neujahrstournee beim österreichischen Online-Anbieter win2day.at.

Mit nur vier Spielern am Tisch ist man gefühlt immer im Big Blind, was aber auch viel Action garantiert. 123 Spieler fanden gestern, den 8. Januar, am € 100 4-max Main Event Gefallen und so konnte die € 10.000 Preisgeldgarantie locker übertroffen werden. Weitere 42 Re-Entries erhöhten den Preispool schließlich auf € 15.015, die Top 24 Plätze waren bezahlt. Nach rund fünf Stunden Spielzeit war die Entscheidung gefallen, MikroTasot setzte sich durch und kassierte € 3.340 für den Sieg.

Noch zwei Tage dauert die Neujahrstournee und heute gibt es das teuerste Turnier der Serie. € 500 beträgt beim Super High Roller das Buy-In, € 25.000 sind als Preisgeld garantiert. Natürlich gibt es auch günstigere Side Events und man kann über die win-a-ticket Turniere versuchen, sich günstig Turniertickets zu erspielen. Und es lohnt sich auch immer ein Blick auf die Facebook oder Instagram Seite von Win2day Testimonial Jessica Teusl, denn sie verlost regelmäßig Tickets.

Alle Infos findet Ihr auf win2day.at, die Turniere sind im Client unter „Highlights“.

€ 230.000 GTD Neujahrstournee Übersicht:

Tag  Thema
Montag, 28. Dezember 2020  Turbo
Dienstag, 29. Dezember 2020  Knockout
Mittwoch, 30. Dezember 2020  Omaha
Donnerstag, 31. Dezember 2020  Freezeout
Freitag, 1. Jänner 2021  4max
Samstag, 2. Jänner 2021  Deepstack & € 30.000 Main Event
Sonntag, 3. Jänner 2021  Standard (NLH Re-Entry)
Montag, 4. Jänner 2021  Turbo
Dienstag, 5. Jänner 2021  Knockout
Mittwoch, 6. Jänner 2021  Omaha
Donnerstag, 7. Jänner 2021  Freezeout
Freitag, 8. Jänner 2021  4max
Samstag, 9. Jänner 2021  Deepstack & € 25.000 Highroller Event
Sonntag, 10. Jänner 2021  Standard (NLH Re-Entry)


Alle Turniere der Neujahrstournee:






 

Wie immer gilt, dass man um auf win2day.at spielen zu können, man einen österreichischen (Zweit)Wohnsitz und eine EU Bankverbindung benötigt.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments