win2day: Starke Zahlen bei der Knockout Series

Auch die € 75.000 GTD Knockout Series beim österreichischen Online-Anbieter  win2day.at liefert starke Zahlen. Heute warten beim € 250 High Roller noch € 15.000 GTD.

Drei Tage mit jeweils drei Turnieren locken an diesem Wochenende bei der Knockout Series an die virtuellen Tische. Am Freitag war das € 50 Big Fifty das Tageshighlight. € 15.000 Preisgeld waren garantiert, mit 271 Startern und 99 Re-Entries kamen € 16.835 in den Pot, die zu gleichen Teilen auf Bounties und Geldränge aufgeteilt wurden. Sieger BliBlaBlu freute sich über € 1.374 + € 1.952.

Gestern stand das € 100 Main Event auf dem Programm. Mindestens € 20.000 gab es zu holen, mit 205 Teilnehmern und weiteren 58 Re-Entries kam man aber auch hier locker über die Garantiesumme. € 23.933 wurden wieder auf Geldränge und Bounties verteilt, MrKlein schnappte sich den Sieg und € 2.112 + € 2.053.

Heute steht das teuerste Turnier an, € 15.000 Preisgeld warten beim € 250 High Roller. Aber auch die PLO Fans werden mit dem € 50 Omaha (€ 5.000 GTD) bedient. Beim € 30 Big KO warten zudem € 5.000 Preisgeld. Wie immer kann man sich für die Turniere über die win-a-ticket Satellites kostengünstig Turniertickets erspielen und so die Bankroll schonen.

Die Specials und die dazugehörigen win-a-ticket Turniere sind wie immer im Client unter „Highlights“. Alle Details findet Ihr auf win2day.at.

Turnierstart Name Buy-In GTD
Fr., 13.01., 18:00 Uhr Friday Big KO € 30 € 5.000
Fr., 13.01., 19:00 Uhr  Big Fifty € 50 € 15.000
Fr., 13.01., 20:00 Uhr Mini € 10 € 1.500
Sa., 14.01., 18:00 Uhr Saturday Big KO € 30 € 5.000
Sa., 14.01., 19:00 Uhr Main Event € 100 € 20.000
Sa., 14.01., 20:00 Uhr  Mini Main Event € 20 € 3.500
So., 15.01., 18:00 Uhr Sunday Big KO € 30 € 5.000
So., 15.01., 19:00 Uhr Highroller € 250 € 15.000
So., 15.01., 20:00 Uhr Omaha Main Event € 50 € 5.000

Wie immer gilt, dass man um auf win2day.at spielen zu können, man einen österreichischen (Zweit)Wohnsitz und eine EU Bankverbindung benötigt.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments