WSOP Events weltmeister

Wochenend-Highlights der WSOP 2017 bekanntgegeben

Peu à peu gibt es Neues zur World Series of Poker (WSOP) 2017. Zu Weihnachten hat man die Eckdaten veröffentlicht, nun gibt es die Highlights, die an den Wochenenden der 48. WSOP zwischen 30. Mai und 17. Juli 2017 stattfinden.

Sechs Wochen lang herrscht Poker-Ausnahmezustand in Las Vegas. Zu den größten und beliebtesten Events gehören dabei natürlich das Colossus, das bereits zum dritten Mal stattfindet, das Millionaire Maker, das Monster Stack, die zweite Ausgabe des Crazy Eights, das neue Seniors Weekend und natürlich das Main Event.

Sechs Wochen lang läuft die WSOP 2017 und zieht wieder tausende Spieler aus aller Welt an. Um den Spielern die Planung zu erleichtern, gibt es schon jetzt, bevor noch der komplette Schedule fertig ist, die Highlights an den Wochenenden.

2., 3., 4. Juni
$565 Colossus III mit zwei Flights an jedem Tag (10 und 16 Uhr)

10., 11. Juni
$1.500 Millionaire Maker – ein Flight pro Starttag (10 Uhr)

16. und 18. Juni
$1.000 Senior & Super Seniors Event. Am Freitag startet um 10 Uhr das Seniors, am Sonntag das Super Seniors.

24., 25. Juni
$1.500 Monster Stack – ein Flight pro Starttag (10 Uhr)

1., 2. Juli
$888 Crazy Eights – zwei Flights pro Starttag (10 und 16 Uhr)

8., 9., 10. Juli
$10.000 Main Event – ein Flight pro Starttag (11 Uhr)

Zusätzlich zu diesen Events ist auch schon das Little One for One Drop Charity Turnier bestätigt. Drei Flights am 11., 12. und 13. Juli wird es geben. Erneut ist das Little One for One Drop ein Bracelet Event mit einem Buy-In von $1.000 sowie $111 Charity Add-On für doppelten Starting Stack. Unlimited Re-Entries sind dabei erlaubt.

Am Opening Weekend der WSOP 2017 ist wieder das Colossus. Die dritte Ausgabe des Massenevents hat erneut ein Buy-In von $565, für den Sieger ist ein Preisgeld von $1.000.000 garantiert. Pro Starttag ist ein Re-Entry erlaubt. Insgesamt traten bei den bisherigen zwei Ausgaben 43.987 Entries an. Durch die drei Starttage am Freitag, Samstag und Sonntag erhofft man sich noch mehr Spieler als letztes Jahr und da lagen immerhin schon mehr als $10.800.000 im Pot.

Das Millionaire Maker Event findet dann am darauffolgenden Wochenende statt. Auch hier erhält der Sieger zumindest $1.000.000. Das $1.500 No Limit Hold’em Event hat zwei Starttage. Mit 7.910 Entries und $9.700.000 im Preisgeldtopf letztes Jahr liegt die Messlatte für dieses Jahr hoch. Auch hier ist pro Starttag ein Re-Entry erlaubt.

Mitte Juni dreht sich dann alles um die Senioren. Die Seniors Championship hat nur einen Flight, allerdings ist beim $1.000 No Limit Hold’em Turnier ebenfalls ein Re-Entry erlaubt. Um am Seniors Event teilnehmen zu können, muss man 50 oder älter sein. Das Super Seniors folgt dann am Sonntag, den 18. Juni. Das Mindestalter für eine Teilnahme ist 65 und auch hier beträgt das Buy-In $1.000, ein Re-Entry ist erlaubt.

Hoch sind die Erwartungen in das Monster Stack, das am 24. und 25. Juni startet. 15.000 Chips beim $1.500 No Limit Hold’em Event sind bei der WSOP ein guter Deal und so wurden letztes Jahr 6.927 Spieler an die Tische gelockt, mehr als $9.350.000 lagen im Pot. Das Turnier ist auch in diesem Jahr ein Freezeout Turnier, man darf auch nur einen Starttag spielen. Wer draußen ist, muss hier auch draußen bleiben.

Erstmals gab es letztes Jahr auch das Crazy Eights. Mit einem Buy-In von $888 lockte man 2016 gleich 6.761 Spieler an und sorgte für das viertgrößte Event der letzten WSOP. Die Modalitäten bleiben in diesem Jahr gleich – der Sieger erhält zumindest $888.888 und das Turnier wird 8-handed gespielt. Unlimited Re-Entries sind erlaubt.

Die Hauptattraktion der WSOP ist und bleibt aber das Main Event, das dieses Jahr von 8. bis 17. Juli gespielt wird, ehe es dann für die November Nine weiter geht. Drei Starttage werden beim $10.000 WSOP Main Event angeboten, diese finden am 8., 9. und 10. Juli statt.

Auch dieses Jahr ist es möglich, die Buy-Ins bei der WSOP via Kreditkarte zu bezahlen. Neu ist 2017, dass das Limit auf $10.000 bei Kreditkartentransaktionen gesetzt wurde, das heißt, dass man nun auch das Main Event mit Karte zahlen kann.

Ebenfalls bereits bestätigte Daten der 48. WSOP sind:

31. Mai
$565 Casino Employees Event – single Re-Entry für Casinomitarbeiter

7. Juli
$10.000/$1.000 Ladies Championship

Ab sofort sind Zimmerreservierungen in allen Caesars Häusern in Las Vegas möglich. Die Online-Registrierung für die Events wird es ebenfalls wieder geben, erneut über das Bravo System.

Der komplette Event-Schedule der WSOP 2017 wird im Februar veröffentlicht, eventuell gibt es auch noch geringfügige Änderungen an den Zeiten der jetzt bekanntgegebenen Events.

Um auf dem Laufenden zu bleiben, schaut regelmäßig bei wsop.com vorbei.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments