News

World Poker Tour in Marrakech

Letztes Jahr gab es den ersten Stopp der World Poker Tour (WPT) in Marrakech und mit Benjamin Spindler nahm gleich ein Deutscher am Final Table Platz. Nun kehrt die WPT nach Marrakech zurück. Von 27. bis 30. November 2010 wird beim € 4.250 + 750 neuerlich ein WPT-Titel vergeben.

Die Fee von € 750 sticht zunächst doch ins Auge, aber dafür wird man auch gleich im Hotel untergebracht und bekommt auch noch Frühstück und alle Soft-Drinks im Casino. € 4250 gehen in den Preispool und dafür gibt es die übliche WPT-Struktur. 30.000 Chips, 60 Minuten Levels, die später sogar noch auf 90 Minuten ausgedehnt werden, und natürlich eine flache Blindstruktur.

Die Klientel in Marrakech ist überwiegend französisch, aber Spieler aus ganz Europa werden in Marrakech erwartet. Letztes Jahr fanden sich immerhin 416 Spieler ein, die einen Preisspool von über € 1.648.000 generierten. Sieger Christophe Savary ging mit € 379.000 nach Hause. Benjamin Spindler durfte sich für Platz 6 noch über € 56.000 freuen.

Auch für Dominik Nitsche war Marrakech im letzten Jahr ein erfolgreiches Pflaster, denn beim € 9.000 Highroller Event holte er sich Platz 2 für € 82.000. In diesem Jahr haben die Veranstalter aber offenbar auf dieses Event verzichtet, dafür soll es an den Cashtischen heiß hergehen. DieCashgames gelten wegen der hohen französischen Beteiligung ohnehin als äußerst lukrativ.

Die Details zur WPT Marrakech findet Ihr unter poker-marrakech.com und wie gewohnt unter worldpokertour.com.


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments