WSOP Events weltmeister

World Series of Poker 2009 – Event # 36: Jordan Smith sichert sich das Bracelet

Der nächste No Limit Hold’em Champion steht fest. Jordan Smith setzte sich beim $2.000 No Limit Hold’em Event im Heads-up gegen Ken Lennard durch und holte sich damit sein erstes WSOP Bracelet samt $586.212.

Mit 17 Spielern war das NLH Event ins Finale gegangen. Deutscher Spieler war schon lange keiner mehr dabei, international sollte das Finale dennoch werden. Gar nicht so einfach war es, den Final Table zu besetzten. Es wurde lange gekämpft, schließlich scheiterte Jack Powell mit seinen Assen an Pocket 4s und einem Full House am Board und die verbliebenen zehn Spieler wurden an einen Tisch zusammengesetzt.

Jordan Smith

Final Table Bubble Boy wurde schließlich Warren Woodall. Auch er hatte ein Assen-Problem, die gehörten in diesem Fall aber Jonathan Plens und Woodall scheiterte mit . Plens selbst war der nächste, der gehen musste. Mit trat er gegen an. Die am Flop und Plens nahm Platz 9 samt $61.081.

Eine der beiden verbliebenen Ladies musste auf Platz 7 gehen. Almira Skripchenko trat mit Kings gegen Pocket 5s an. Das Board brachte :Qx. und Almira musste ihren Platz räumen.

Es folgten Pat Atchison und Anthony Roux und als Laurence Grondin auch noch die Führung übernahm, glaubten einige schon an einen Sieg der letzten verbliebenen Dame im Turnier. Wieder kam Grondin dem sieg einen Schritt näher, als Joe Morneau Platz 4 nehmen musste.

Doch dann verdoppelte Ken Lennaard auf ihre Kosten und damit war Grondin der Shortstack am Tisch. Sie suchte sich dann auf einen Flop von für ihr All-in aus. Ken Lennaard callte mit . Turn , River und Laurence Grondin musste sich mit Platz 3 begnügen.

Ken Lennaard und Jordan Smith waren damit im Heads-up, Smith lag knapp in Führung. Die beiden kämpften eine Weile und es sah auch so aus, als würde es ein sehr langes Duell werden. Doch als Jordan Smith auf einen Flop von all-in raiste, callte Ken Lennaard all-in mit . Smith zeigte . Turn , River und alle Chips gingen an Jordan Smith, der über sein erstes Bracelet jubeln durfte. Der Schwede Ken Lennaard durfte sich mit $360.439 trösten.

Rang Name Preisgeld Stadt Land
1 Smith, Jordan $586.212 College Station TX
2 Lennaard, Ken $360.439 Stockholm Sweden
3 Grondin, Laurence $237.537 Montreal QC, Canada
4 Morneau, Joe $166.584 Candia NH
5 Roux, Anthony $120.311 London United Kingdom
6 Atchison, Patrick $95.631 Fort Worth TX
7 Skripchenko, Almira $78.664 Paris France
8 Seden, Andrew $67.867 London United Kingdom
9 Plens, Jonathan $61.081 Toronto ON, Canada
10 Woodall, Warren $42.880 Los Angeles CA
11 Powell, Jack $42.880 London United Kingdom
12 Tabb, Steven $42.880 Newton MA
13 Chen, Tommy $30.016 San Fransico CA
14 Neckar, Jonathan $30.016 Blue River WI
15 White, Adam $30.016 Tempe AZ
16 Cole, Corwin $21.008 Covina CA
17 White, Andrew $21.008 Galashiels
18 Yates, Kenneth $21.008 Friendswood TX
19 Cutler, Joseph $15.270 Bay Shore NY
20 Mazzie, Robert $15.270 Pittsburgh PA

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments