WSOP Events weltmeister

World Series of Poker 2009 – Event # 41: Nasr el Nasr im Finale der letzten 5

Nasr el Nasr hat die Chance, das erste Bracelet für Deutschland in diesem Jahr zu gewinnen. Beim $5.000 No Limit Hold’em Shootout ist er unter den letzten Fünf, die morgen um die Siegesprämie von rund $348.000.

Nasr el Nasr und Cort Kibler-Melby waren in den zweiten Tag beim Shootout gegangen. 30 Spieler an sechs Tischen starten. Nasr hatte gleich einen guten Start, als er mit auf einem Board von einen großen Pot holte.

Neil Channing war der erste Spieler, der seinen Tisch verlassen musste. Mit Kings trat er gegen an, am Board das Ass und Channing nahm Platz 30. Mark Teltscher war mit all-in, sein Gegner hielt , was bei einem Board von das Aus für Teltscher auf Platz 22 bedeutete.

Jennifer Harman probierte es mit , scheiterte aber an von Barny Boatman. gewann an diesem Tag die meisten Hände, doch für Cort Kibler-Melby war es die falsche Hand. Preflop reraiste er im SB all-in, David Pham fand im BB aber Pocket 10s und callte. Das Board und Cort verpasste mit Platz 11 ebenfalls das Finale.

Den härtesten Kampf des Tages lieferte sich Phil Ivey. Zur Begrüßung sagte er zu Jennifer Harman, dass er die letzten Tage kaum geschlafen habe. Das sah man ihm schon an, dennoch tat er sein Möglichstes um im Turnier zu bleiben. Zeitweilig war er bereits auf 7k zurückgefallen, dann stapelte er wieder 60k vor sich. Wenige Hände später waren es doch  nur 20k und so weiter. Mit nur noch acht Spielern im Turnier war er schon auf über 300k, doch dann verdoppelte Nasr el Nasr mit gegen Iveys Pocket 8s und Ivey war auf 160k zurückgefallen.

Für Ivey ging es weiter bergab und mit gegen Pocket 8s von Barney Boatman kam schließlich das Aus auf Platz 8. David Pham folgte auf Platz 7. Er spielte seine Kings ein wenig zu slow und erlaubte Andrew Lichtenberger mit auf einem Flop von zu treffen. Die Chips gingen in die Mitte, Turn und River brachten keine Hilfe für Pham und er musste gehen.

Nasr el Nasr gegen Barny Boatman war das letzte Duell des Tages. Die beiden saßen sich im Heads-up gegenüber und lieferten sich einen langen Kampf. Schlussendlich wanderten die Chips auf einem Flop von in die Mitte. Nasr zeigte , Boatman Pocket 7s. River und damit war Tag 2 des $5.000 Shootout entschieden.

Seat Name Chip Count Stadt Land
1 Lykov, Max 900.000 Moscow Russia
2 Wong, Danny 900.000 Las Vegas NV
3 Lichtenberger, Andrew 900.000 East Northport NY
4 Traply, Peter 900.000 Budapest Hungary
5 El Nasr, Nasr 900.000 Berlin Germany
Rang Name Preisgeld Stadt Land
1 $348.755
2 $215.402
3 $145.062
4 $105.609
5 $82.697
6 Boatman, Barny $16.739 London United Kingdom
7 Pham, David $16.739 Cerritos CA
8 Ivey, Phil $16.739 Las Vegas NV
9 Feldman, Peter $16.739 Harper Woods MI
10 Radoja, Mark $16.739 Guelph ON, Canada
11 Wilf, Saar $16.739 Tel Aviv Israel
12 Kibler-Melby, Cort $16.739 Edwardville KS
13 Kitai, Davidi $16.739 Brussels Belgium
14 Hughes, Ryan $16.739 Phoenix AZ
15 Baker, David $16.739 Rochester Hills MI
16 Filtz, Justin $16.739 Stevens Pojnt WI
17 Veldhuis, Alexander $16.739 Rotterdam Netherlands
18 Benelli, Andrea $16.739 Prato Italy
19 Gaspard, Jean $16.739 Evanston IL
20 Hougaard, Lars $16.739 Copenhagen Denmark
21 Isra, Roland $16.739 Forest Hill NY
22 Harmon-Traniello, Jennifer $16.739 Las Vegas NV
23 Teltscher, Mark $16.739 London United Kingdom
24 Makhija, Amit $16.739 Brookfield WI
25 Heath, Jonathan $16.739 Stafford United Kingdom
26 Frerichs, Jeffrey $16.739 Henderson NV
27 Serock, Joseph $16.739 Alburquerque NM
28 Mercaldo, Michael $16.739 Hoboken NJ
29 Monnette, John $16.739 Palmdale CA
30 Channing, Neil $16.739 London United Kingdom

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Usch
11 Jahre zuvor

Auf geht´s Nasr! Hol das erste Bracelet für den Spielraum. Wir stehen hinter dir!!

Usch