WSOP Events weltmeister

World Series of Poker 2009 – Event # 50: Wieder ein Bracelet für Greg Mueller

Es ist die World Series der doppelten Gewinner. Nachdem Greg Mueller vor wenigen Tagen sein erstes Bracelet beim WCS Limit Hold’em geholt hat, darf er sich nun gleich über sein zweites freuen. Der Kanadier setzt sich beim $1.500 Limit Hold’em Shootout durch und verweist Marc Naalden auf Platz 2.

Mit dem Final Table war das Event in den dritten Tag gegangen. Vom Start weg machte Greg Mueller Druck und konnte schon sehr früh die Führung übernehmen. Als erster Spieler musste Jose Barbosa den Tisch verlassen, als er mit auf einem Flop von auf den Flush Draw setzte. Greg Mueller hält , Turn und River brachten kein Herz und Barbosa musste gehen.

Es folgte das holländische Duell zwischen Marc Naalden und Joep van den Bijgaart. Auch hier war die siegreiche Hand. Naalden traf das Ass und Bijgaart musste Platz 7 nehmen.

Greg Mueller

Gleich darauf musste Flaminio Malaguti gehen. Am Turn .5x: war er bereits all-in, David Williams callte mit . Das reichte für , der River ließ aus und Malaguti ging mit Platz 6. Matt Sterling musste sich auf Etappen geschlagen geben. Sein Gegner war aber beide Male Greg Mueller. Zuerst verlor er seine Asse gegen , da Mueller am River die Straight fertig hatte. Danach reichte Mueller bereits auf einem Board von um Sterling mit Platz 5 nach Hause zu schicken.

David Williams war schon short, als er gegen Greg Mueller und Millie Shiu all-in war. Am Board , Shiu zeigte Asse, aber Mueller nahm sich den Pot mit Jacks. Williams hatte nur zu bieten und nahm Platz 4.

Gleich darauf war für die letzte Dame im Turnier Feierabend. Ihre letzten Chips gab Millie Shiu an Greg Mueller ab und damit waren Mueller und Naalden im Heads-up.

Der Kanadier lag deutlich vor dem Holländer, doch entschieden war noch lange nichts. Naalden hatte bald aufgeschlossen und konnte sogar die Führung übernehmen. Doch mit einem Set 8s gegen einen verpassten Straight Draw konnte sich Greg Mueller wieder nach vorne bringen. Und dieses Mal gab er die Führung nicht mehr aus der Hand. Am Board reraiste Marc Naalden mit all-in, Greg Mueller callte mit . Der River und damit war Greg „FBT“ Mueller der Sieger des Shootout Events. Er freute sich über $194.909, während für Naalden $120.614 ein schönes Trostpflaster waren.

Rang Name Preisgeld Stadt Land
1 Mueller, Greg $194.909 Vancouver BC, Canada
2 Naalden, Marc $120.614 Roosendaal The Netherlands
3 Shiu, Millie $77.138 Las Vegas NV
4 David, Williams $51.145 Las Vegas NV
5 Sterling, Matthew $35.058 Brownstown IN
6 Malaguti, Flaminio $24.824 Greenville NC
7 Van Den Bijgaart, Joep $18.136 Nijmegen Netherlands
8 Barbero, Jose $13.655 Buenos Aires Argentina

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments