WSOP Events weltmeister

World Series of Poker 2009 – Event # 6: Der Seven Card Stud Titel geht an Freddie Ellis

Es war ein harter Kampf am Final Table des $10.000 Seven Card Stud World Championship. Am Ende setzte sich Freddie Ellis in einem lange dauernden Heads-up durch und kassierte die Siegesprämie von $373.751. Eric Drache belegte Platz 2.

Elf Spieler waren nach Tag 2 übrig geblieben. PokerStars Pro Daniel Negreanu hatte es als Shortstack in den Finaltag geschafft, doch der Final Table blieb ihm verwehrt. Mehr als Platz 10 ist es für ihn nicht geworden und so muss auch er auf sein nächstes Bracelet noch warten.

Jeff Lisandro, der schon im Wiener Concord Card Casino die Stud Tische unsicher machte, folgte mit Platz 9. Tim Phan scheiterte an Ivan Schertzer und musste sich mit Platz 8 begnügen. Greg Mueller hatte nur ein Paar 2 gegen die Asse von Hasan Habib zu bieten und ging mit Platz 7. Ihm folgte Ivan Schertzer, der mit seinen Kings an den Assen von Eric Drache scheiterte.

Freddie Ellis

Zu sechst am Tisch hatte Freddie Ellis die Führung übernommen, Hasan Habib war Zweiter und trotz der Chips von Schertzer war Eric Drache mittlerweile letzter im Chipcount. Doch Drache hatte längst noch nicht aufgegeben. Er und Freddie Ellis waren die Spieler des Tages, das mussten auch die anderen einsehen. Hasan Habib setzte auf einen Straight Draw auf der 7th Street, der kam aber nicht und so musste er seine Chips an Eric Drache abgeben.

Max Pescatori ging gleich hinterher, als er mit zwei Paar Jacks and 9s an den zwei Paar Queens and 8s von Ville Wahlbeck scheiterte. Zu dritt am Tisch war Ellis unverändert überlegener Chipleader und Wahlbeck unter Zugzwang. Ein Level später war es aber wieder Drache, der dringend verdoppeln musste und Wahlbeck glaubte sich schon im Heads-up.

Doch ganz so einfach war es doch nicht und nach einigen großen Pots war es wieder Ville Wahlbeck, der mit den Königen all-in war. Unglücklicherweise hatte Drache in diesem Moment verdeckt die Asse, callte natürlich und somit hieß das Heads-up Freddie Ellis gegen Eric Drache.

Knapp drei Stunden dauerte das Heads-up. Die Führung wechselte mehrfach, aber schließlich war es Freddie Ellis, der den Sack zumachen konnte. Mit setzte er sich schließlich gegen Eric Drache durch und holte sich sein Bracelet samt $373.751.

Rang Name Preisgeld Stadt Land
1 Ellis, Freddie $373.751 Brooklyn NY
2 Drache, Eric $231.013 Las Vegas NV
3 Wahlbeck, Ville $152.914 Helsinkin Finland
4 Pescatori, Max $107.958 Las Vegas Nevada
5 Habib, Hasan $80.968 Downey CA
6 Schertzer, Ivan $64.297 Miami Shores FL
7 Mueller, Greg $53.885 Canada
8 Phan, Thien ‚Tim‘ $47.532 Tustin CA
9 Lisandro, Jeffrey $36.266 Santa Barbara Italy
10 Negreanu, Daniel $36.266 Las Vegas NV
11 Dehkharghani, Raymond $29.152 Huntington Beach CA
12 Judah, Mel $29.152 London United Kingdom
13 Brooks, Eric $24.480 Bryn Mawr PA
14 Glantz, Matt $24.480 Lafayette Hill PA
15 Wong, Fu $21.343 Chandler AZ
16 Landfish, Steven $21.343 St Albans United Kingdom

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments