WSOP Events weltmeister

World Series of Poker 2010 – Event # 20: Jonathan Little führt beim PLO

Als 20. Event der diesjährigen World Series of Poker (WSOP) stand ein $1.500 Pot Limit Omaha Turnier auf dem Programm. Hoch war die deutschsprachige Beteiligung bei diesem Event, einige haben es auch in Tag 2 geschafft. Von den insgesamt 885 Teilnehmern blieben nur 95 übrig.

Die Liste der deutschsprachigen Teilnehmer bei diesem Turnier ist lang. Katja Thater, Michael Keiner, Ben Kang und Florian Langmann vertraten PokerStars, das Team von Strategy war wieder mit Konstantin Bücherl und Tim Kahlmeyer am Start, auch die Full Tilt Pros waren mit Erich Kollmann, Sigi Stockinger, Stefan Rapp und Eddy Scharf vertreten. Außerdem sah man auch noch Peyman Lüth, David Wintersberger, Constantin Meyer, Malte Strothmann, Karl Gal, Andreas Eiler, Jan von Halle, die Schweizer Brüder Eric und Didier Rabl und auch Claudio Rinaldi.

Auch die internationalen Pros wie Noah Boeken, Jason Mercier, Hevad Khan, Richard Toth, Phil Ivey, Cristiano Blanco, Carlos Mortensen, Max Pescatori, Lex Verlduis, Thomas Bichon und viele andere mehr.

Beim Pot Limit Omaha geht es immer ein wenig rascher. Jeder Spieler startete mit 1.5000 Chips und drei roten Token. Für jeden dieser Token gab es 1.000 Chips, womit man bei der üblichen Startdotation von 4.500 bei einem $1.500 Buy-in Event angelangt war. Tom Dwan hatte seine Chips bald durchgebracht und konnte sich so Tag 2 beim 2-7 World Championship widmen. Jason Mercier, Titelverteidiger beim PLO, dagegen gab sich den Stress, beide Turniere zu spielen. Aber immerhin wahrte der PokerStars Pro die Chance auf die Titelverteidigung.

Viele blieben dagegen an Tag 1 auf der Strecke. Auf Seiten der deutschsprachigen Spieler mussten sich in jedem Fall Florian Langmann, Sigi Stockinger und Erich Kollmann verabschieden, während Michael Keiner auch an Tag 2 wiederkommen darf. Bei den internationalen Stars fehlen u.a. auch Phil Ivey, Noah Boeken, Gavin Griffin, Phil Hellmuth, Lex Veldhuis, Erick Lindgren oder auch Miami John Cernuto.

95 Spieler sind übrig geblieben und damit ist man schon kurz vor den 81 bezahlten Plätzen. Auf den Sieger warten $256.919. Doch zunächst gilt es die Geldränge zu erreichen.

1 Jonathan Little 129.600
2 Christian Harder 116.100
3 Matt Zoorob 115.400
4 John Barch 106.300
5 Nenad Medic 104.400
6 Tyler Patterson 94.100
7 Bryce Yockey 91.900
8 Michael Shklover 88.100
9 Sergey Altbregin 83.000
10 Khalil Abujawdeh 75.100
11 Charles Sylvestre 70.900
12 Peter Costa 70.400
13 Brian Lusk 68.900
14 Jordan Morgan 63.300
15 Trai Dang 62.800
16 Thomas Rutter 62.100
17 Denton Pfister 59.900
18 Shawn Hattem 59.400
19 Jason Glass 57.600
20 Scott Montgomery 57.000
21 Chris Viox 57.000
22 Robert Campbell 55.800
23 Matthew Warn 54.000
24 Blair Rodman 53.900
25 James Akenhead 52.100
26 Alexey Yuzikov 51.300
27 Reza Zand 50.700
28 Ted Lawson 50.000
29 Mark Dagnone 47.900
30 Young Phan 47.600
31 Quinn Do 46.900
32 Oliver Gill Gaber 45.900
33 Brian Smith 45.400
34 Chris Hyong Chang 44.000
35 Michael Vierheller 42.800
36 Thomas Redfern 40.900
37 Eddylee Martin 40.100
38 Cory Albertson 39.800
39 Nick Binger 38.700
40 Jared Ingles 37.600
41 Donald Tyler 37.500
42 Kiran Srinivas 37.400
43 Dmitrii Valouev 36.500
44 Timothy Flanders 36.300
45 Chance Kornuth 35.600
46 James Hoeppner 35.200
47 Victor Fey 35.000
48 Ryan Byrne 34.500
49 Nicholas Katovsky 33.700
50 Robert Williamson III 33.300
51 Gabriel Ramos 33.100
52 Eric Haber 33.000
53 Jason James 32.400
54 Steven Burkholder 32.400
55 Ashkan Razavi 32.300
56 Eric Kurtzman 32.100
57 Jay Heimowitz 31.800
58 Jason Potter 29.200
59 Dan Kelly 29.100
60 Kenneth Matsson 29.000
61 Andreas Eiler 28.100
62 Richard Grace 28.000
63 Ryan Hughes 27.200
64 Michael Keiner 26.100
65 Jason Mercier 25.500
66 Victor Trostyanskiy 25.400
67 Laszlo Filetoth 24.900
68 Robert Stevanovski 24.800
69 Derek Tomko 24.400
70 Nicholas Janssen 24.300
71 Robert Kula 24.200
72 Kazuhito Oshima 24.100
73 Sampsa Leskinen 24.000
74 Klinghammer Thibaut 23.800
75 Matt Stout 21.800
76 Chad Cox 21.800
77 Angus Lynn 21.600
78 Zachary Davis 21.200
79 Wilson Sung 21.000
80 Jonathan Swick 21.000
81 Chris Bjorin 20.800
82 Chase Steely 19.900
83 David Stroj 19.000
84 Matthew Reed 17.100
85 Jason Sanders 16.600
86 Stephen Burke 16.100
87 Doug Carli 14.000
88 Mike Puskarich 14.000
89 Edward Mccann 13.600
90 Michael Mixer 13.500
91 Yuval Bronshtein 13.000
92 Jeffrey Coddington 12.500
93 Andrey Danilyuk 10.600
94 Nicholas Verkaik 10.200
95 Stephen Hearst 5.900

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments