WSOP Events weltmeister

World Series of Poker 2010 – Event #7: Das erste exotische Event

Deuce-to-Seven begeistert PokerStars Pro George Danzer und Full Tilt Pro Sigi Stockinger und die beiden ließen sich die Teilnahmen am $2.500 Deuce-to-Seven Event nicht nehmen. Auch Johannes Steindl, Marco Liesy und Thorsten Schuler leisteten ihnen Gesellschaft.

Mit 291 Teilnehmern fanden sich ein paar Spieler mehr als letztes Jahr ein und natürlich wanderten viele Pros nach ihrem Aus beim Shootout direkt zum 2-7 bzw. versuchten wieder im Multi-Tabling. Entsprechend prominent liest sich damit auch wieder die Teilnehmerliste, auf der Namen wie Tony G., Phil Ivey, Daniel Negreanu, Howard Lederer, Jennifer Harman, Mike Matusow, Jeff Lisandro, Rob Hollink, David Singer, Eli Elzra und auch Barry Greenstein zu finden sind.

Daniel Negreanu hatte mit 8-5-4-2 noch Hoffnung, besser als Charles Lehr mit 9-7-6-3-2 zu sein, doch die 8 als letzte Karte und Daniel Negreanu zog von dannen. Phil Ivey musste sich auch verabschieden, ebenso wie Mike Matusow, der an 8-7-5-4-2 von George Danzer scheiterte.

Mit 96 Spielern ging Tag 1 beim 2-7 Triple Draw zu Ende. Wer von den Deutschen noch dabei ist, bleibt wieder einmal das Geheimnis des Chipcounts, der leider noch auf sich warten lässt.

1 — $180.730
2 — $111.686
3 — $73.803
4 — $50.157
5 — $34.843
6 — $24.723
7 — $17.903
8 — $17.903
9 — $13.232
10 — $13.232
11 – $9.972
12 – $9.972
13  – 18 — $7.663
19  – 24 — $6.063
25  – 30 — $4.798


3 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Bumskopf
10 Jahre zuvor

„Daniel Negreanu hatte mit 8-5-4-2 noch Hoffnung, besser als Charles Lehr mit 9-7-6-3-2 zu sein, doch die 8 als letzte Karte und Daniel Negreanu zog von dannen.“

Das verstehe ich nicht! Wer kann helfen?

85xxx ist doch immer noch besser als 87xxx 😕

Bumskopf
10 Jahre zuvor

bitte einfach ignorieren!