WSOP Events weltmeister

WSOP 2015 Event # 10: Heads-up!

Während beim 2-7 Championship Event die Entscheidung fiel, wurde das nächste $10.000 Event der World Series of Poker (WSOP) gestartet. 143 Spieler traten zum No Limit Hold’em Heads-up Championship Event an, nur 16 gehen in Tag 2.

Zunächst musste das Feld auf 128 Spieler gebracht werden. Thomas Mühlöcker musste so in Runde 1 ran, eliminierte aber Adam Bilzerian ohne Probleme. Bereits hier blieben Andrew Lichtenberger, Brandon Adams und Matt Marafioti auf der Strecke.

Bei den 128 Spielern gab es einen kompletten Redraw und der Spielplan wurde gemacht. Unter den Startern waren Martin Finger, Johannes Becker, Dominik Nitsche, Christian Gleissner, Tobias Ziegler und George Danzer.

danzer_hu_wsopIn dieser zweiten Runde gab es für Jorryt van Hoof ein schnelles Aus gegen Drilling 3 von Michael Karcynski, auch Titelverteidiger Davide Suriano musste sich schon im ersten Level verabschieden. Die deutschsprachigen Partien in Runde 2:

Martin Finger vs. Brian Roberts
Christian Gleissner vs. Stephane Tovil
George Danzer vs. Brock Parker
Johannes Becker vs. Mike Gorodinsky
Thomas Mühlöcker vs. Naigang Lin
Daniel Mcaulay vs. Dominik Nitsche
Robert Gorodetsky vs. Tobias Ziegler

Während Johannes Becker, George Danzer und Thomas Mühlöcker ihre Duelle für sich entscheiden konnten, mussten sich Martin Finger, Dominik Nitsche, Christian Gleissner und auch Tobias Ziegler verabschieden. Auch Erik Seidel, Justin Bonomo und Isaac Haxton hatten in dieser Runde Feierabend.

In der nächsten Runde bekamen die deutschsprachigen folgende Gegner ausgelost.

George Danzer vs. Derek Bowers
Johannes Becker vs. Dong Kim
Thomas Mühlöcker vs. Dan Smith

Erneut konnte sich George Danzer behaupten, mit Pocket 8s nahm er Bowers mit die letzten Chips ab. Feierabend war in Runde 3 aber für Johannes Becker und Thomas Mühlöcker, ebenso wie für Moshin Charania, Anthony Zinno, Jason Somerville, David Benyamine, Jason Mercier und Yevgeniy Timoshenko.

In Runde 4 ging es nun um das Erreichen der Geldränge. Nur noch 32 Spieler waren übrig, einziger deutscher Hoffnungsträger George Danzer. Er bekam es nun mit Dong Kim zu tun, den er aber souverän verabschiedete. In der letzten Hand war Kim mit Pocket 8s gegen die Nines von George all-in, das Board und George war in der Runde der letzte 16, was ihm gleichzeitig den Min-Cash von $26.490 bescherte.

Während u.a. Dan Smith, Bertrand Grosepllier und Brian Hastings in dieser Runde auf der Strecke blieben, präsentieren sich die letzten 16 in Top Besetzung. Dabei hat George Danzer mit Isidro Sifuentes einen der wenigen unbekannteren Spieler als Gegner.

 

Hier die Sweet 16 Begegnungen:

Andy Philachack vs. Matthew Cooper
Timothy Adams vs. Simon Lam
Paul Volpe vs. Barry Hutter
Isidro Sifuentes vs. George Danzer
Jake Schindler vs. Keith Lehr
Byron Kaverman vs. Valeriu Coca
Olivier Busquet vs. JC Tran
Max Silver vs. Dee Tiller

hu1hu2  hu3
Chips: 960.000
Blinds: 4.000/8.000 (Level: 1)

Event #10: $10,000 Heads Up No-Limit Hold’em Championship

Spieler: 143
Preispool: $1.344.200

—> WSOP 2015 News auf PokerFirma
—> World Series of Poker 2015 Schedule
—> WSOP 2015 Ultimate Schedule (inkl. Side Events)

Hier die Payouts:

Platz Spieler Herkunft Preisgeld
1 $334.430
2 $206.620
3 $111.525
4 $111.525
5 $54.545
6 $54.545
7 $54.545
8 $54.545
9 $26.490
10 $26.490
11 $26.490
12 $26.490
13 $26.490
14 $26.490
15 $26.490
16 $26.490

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
phillo283
5 Jahre zuvor

Dabei ist doch genau NLH Heads-Up die Schwachstelle, GL George, wenn es mit deinen Heimspielen schon nicht klappt.^^