News

WPT 25k Heads-up Championship: Phil Ivey triumphiert über Patrik Antonius

Das Finale der $25.000 WPT Heads-up Championship presented by PokerKing ging an Phil Ivey. Er ließ Patrik Antonius keine Chance und holte den Titel sowie $400.000 Preisgeld.

GACKT, Doug Polk, Stefan11222 und Sam Greenwood hatte Patrik Antonius auf dem Weg ins Finale besiegt, Phil Ivey hatte Manig Loeser, Anthony Zinno, Stephen Chidwick und Chris Kruk auf die Bretter geschickt. So ging es gestern in das Traumfinale der beiden und man war gespannt, wer der beiden „Old School Heroes“ sich behaupte würde. Das Finale wurde im Unterschied zu den anderen Duellen Best of 5 gespielt, aber es sollten nur drei Begegnungen notwendig sein. Phil Ivey ließ Patrik Antonius keine Chance und holte sich in Duell Nr. 3 mit gegen auf dem Board die letzten Chips.

Die Stars reisen wieder ab aus Cabo San Lucas, Phil Ivey mit einem Preisgeld von $400.000 und dem WPT 25k Heads-up Champion Titel.

Das Finale im Replay:

Der Weg ins Finale:


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments