WPT

WPT Bellagio: Starker Auftakt beim Main Event

0

Das $10.400 Championship Event der World Poker Tour (WPT) Five Diamond World Poker Classic im Bellagio ist das letzte Highlight des Jahres. Gleich 697 Entries wurden an Tag 1 verzeichnet, die Late Reg ist noch an Tag 2 möglich.

Was die EPT in Prag für die Europäer ist die WPT im Bellagio für die Amis. Kaum einer der Pros lässt das Event aus und entsprechend groß und namhaft besetzt ist das Event. Gestartet wurde mit 40.000 Chips, acht Levels à 60 Minuten standen am ersten Tag auf dem Programm. Die Late Reg ist bis zum Start von Level 12 an Tag 2 offen.

Viele der Big Names wie Erik Seidel, Mike Sexton, David Peters, Tony Gregg, Brian Rast, Will Failla, Joe Serok, Matt Salsberg, Antonio Esfandiari, Andy Frankenberger, Maria Ho, Sorel Mizzi, Chris Moorman, Martin Jacobson, Stephen Chidwick, Olivier Busquet, Antoine Saout, Phil Hellmuth, Anthony Zinno, Eli Elezra, Jake Schindler und viele mehr waren am Start. Auch die deutschsprachige Community war unter anderem mit Manig Loeser, Rainer Kempe, Koray Aldemir und Dominik Nitsche vertreten.

In den acht Levels kamen 697 Entries zusammen, 417 konnten am Ende Chips eintüten. Die Chipscounts bzw. den Redraw gibt es erst zum Start von Tag 2 (ca. 20 Uhr MEZ). Der letzte Count auf der WPT Seite zeigt alle der Deutschen in Tag 2, aber es bleibt der offizielle Count abzuwarten. Den Chiplead sicherte sich auf jeden Fall Milos Skrbic, auch Igor Yaroshevskyy und Martin Jacobson sind unter den Big Stacks.

Das Turnier wird um 12 Uhr Ortszeit (21 Uhr MEZ) fortgesetzt, die Coverage gibt es unter wpt.com.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT