News

WPT Foundation – $756.000 für den guten Zweck

0

Die World Poker Tour hat in Zusammenarbeit mit dem Children’s Hospital of Philadelphia (CHOP) das All In for Kids Poker Tournament in New York organisiert. Bei dem Abend kamen mehr als $756.000 zusammen.

Die WPT Foundation setzt hohe Maßstäbe, was Wohltätigkeitsarbeit angeht. Nach dem erfolgreichen Four Kings & An Ace Charity Poker Tournament in Los Angeles stand der nächste Charity Grind auf dem Programm.

Ende Oktober lud das Children’s Hospital of Philadelphia und die WPT Foundation zum All In for Kids Event. Poker-Pros wie Victor Ramdin, Vanessa Selbst, Jonathan Little und Andy Frankenberger ließen sich dies nicht entgehen. Durch den Abend führte Phil Hellmuth.

Den Sieg beim Wohltätigkeitsturnier sicherte sich Dan Roitman, doch noch viel wichtiger ist, dass am Abend über $756.000 eingespielt und alle Erwartungen übertroffen wurden. Insgesamt generierte die WPT Foundation bisher mehr als $7 Millionen für wohltätige Zwecke.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT