WPT

WPT Montreal: Patrick Serda verweigert Ema Zajmovic den zweiten Titel

0

Das C$5.300 Main Event der partypoker World Poker Tour Montreal im Playground Casino ist gefallen. Fast hätte Ema Zajmovic ihren zweiten Titel geholt, doch am Ende war es Patrick Serda, der über den Sieg und C$855.000 jubeln konnte.

WPT Montreal: Patrick Serda verweigert Ema Zajmovic den zweiten TitelPatrick Serda führte die letzten sechs Spieler an den Final Table. Alle hatten C$175.500 sicher, auf den Sieger warteten eben die C$855.000 inklusive $15.000 Ticket für das WPT Tournament of Champions. Kauvsegan Ehamparam startete mit einem Double-up mit :Qd: :10d: gegen die Pocket 6s von Sorel Mizzi. Kurze Zeit später holte sich Mizzi mit den Königen die Chips zurück, Kauvsegan Ehamparam hielt :Ad: :Kd: . Bis es zum ersten Mal Seat open hieß, sollte es ein wenig dauern. Schließlich kam es in einem 3-way Pot zum großen Showdown. Ema Zajmovic hielt :Ad: :Qs: , Jiachen Gong war mit :Ah: :Qc: all-in und Kauvsegan Ehamparam hielt :As: :Kh: . Das Board :3s: :2d: :8s: :6s: :7s: brachte Kauvsegan Ehamparam den Flush und damit den Triple-up, während Gong Platz 6 nahm.

Ema Zajmovic machte den Rückschlag bald wett und holte sich Chips von Sorel Mizzi, der seinerseits dann wieder mit :Kc: :Qs: gegen :As: :10c: von Kauvsegan Ehamparam verdoppeln konnte. Patrick Serda und Ema Zajmovic lieferten sich einen Zweikampf um die Führung. Sorel Mizzi schloss zu ihnen auf, als er mit den Jacks Upeshka de Silva mit Pocket 4s auf Rang 5 verabschiedete. Kauvsegan Ehamparam war mittlerweile weit zurückgefallen. Mit :Qc: :Jh: war er schließlich gegen die Pocket 9s von Ema Zajmovic all-in, das Board :7s: :2s: :Ad: :2h: :9h: und damit war man zu dritt am Tisch.

Die drei lagen knapp beisammen, doch Ema Zajmovic gelang es, sich ein wenig abzusetzen. In Hand # 113 des Final Table zerplatzte Sorel Mizzis Traum vom ersten WPT Titel. Mit Pocket 6s traf er auf die Pocket 9s von Patrick Serda. Das Board :3d: :Kd: :7h: :4c: :4h: und das Heads-up stand fest.

Patrick Serda hatte einen hauchdünnen Vorsprung vor Ema Zajmovic, als sie ins letzte Duell gingen. Mehr als 100 Hände sollte es dauern, bis eine Entscheidung gefallen war. Der letzte Pot kam dann doch ein wenig überraschend, da beide noch sehr viel Spielraum hatten. Preflop 4-bettete Ema mit :Kd: :9s: und Patrick callte mit :7d: :5d: . Am Flop :7s: :6s: :10s: wurde gecheckt, am Turn :Ac: check-callte Patrick die Bet von Ema. Am River :3h: checkte Patrick und Ema entschied sich, ihre letzten 8,5 Millionen zu setzten. Patrick WPT Montreal: Patrick Serda verweigert Ema Zajmovic den zweiten Titelbrauchte auch einen Time Button, ehe er die Entscheidung zum Call traf. Sein Paar war genug und als die Chips gezählt waren, konnte Patrick Serda über seinen ersten WPT Titel und C$855.000 jubeln. Ema Zajmovic musste sich mit Rang 2 begnügen, C$556.000 nahm sie als Lohn mit.

Teilnehmer: 792
Preispool: C$5.000.000 GTD

1st: Patrick Serda – C$855.000
2nd: Ema Zajmovic – C$556.000
3rd: Sorel Mizzi – C$410.000
4th: Kauvsegan Ehamparam – C$305.450
5th: Upeshka De Silva – C$230.250
6th: Jiachen Gong – C$175.500

Alle Payouts:
www.wpt.com

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT