WPT

WPT RRPO: Ali Imsirovic holt das 25k High Roller

Der Sieg beim $25.500 High Roller Event der Rock’n’Roll Poker Open (RRPO) im Seminole Hard Rock Hotel in Hollywood, Florida, geht an Ali Imsirovic. Er setzte sich im hochklassigen Feld durch und kassierte $695.355 Preisgeld.

Von den 102 Entries waren nur noch neun Spieler ins Finale gestartet, Weltmeister Koray Aldemir war als bester Deutscher auf Rang 13 für $60.465 ausgeschieden. Ali Imsirovic war der Chipleader, als die letzten neun am Finaltisch Platz nahmen. Mit viel Action ging es zur Sache, der erste Seat open war Gal Yifrach, der mit das Nachsehen gegen Martin Zamani mit hatte, weil das Board die Queen brachte. Ali Imsirovic schickte mit dann gleich Adam Hendrix mit den Jacks hinterher. Mit sieben Spielern ging  es einige Zeit, Martin Zamani übernahm den Chiplead. Ali Imsirovic kam wieder nach vorne, als er mit den Kings Anthony Hu mit Pocket 7s eliminierte. Bryn Kenny machte das Duell zwischen Zamani und Imsirovic zum Dreikampf, während Ali Imsirovic dann mit Pocket 7s Stephen Song mit nach Hause schickte.

Bryn Kenney holte sich fast alle Chips von Anton Wigg und dann auch von Martin Zamani mit Drilling Bube. Zamani zeigte nicht, ihm blieben aber nur sieben BBs übrig. Die setzte er gleich auf und traf auf von Bryn Kenney. Das Board brachte die Straight für Kenney und Platz 5 für Zamani. Ali Imsirovic eliminierte seinerseits mit :9ih: Vikenty Shegal mit , das Board . Für Wahl-Wiener Anton Wigg war die Reise auf Rang 3 zu Ende, short traf er mit auf von Bryn Kenney, das Board und man war im Heads-up.

Bryn Kenney hielt mehr als eine 2:1 Führung, doch schnell verdoppelte Ali Imsirovic mit Queens vs. Eights zum Chiplead. Natürlich schlug Bryn Kenney zurück und so ging es einige Zeit zwischen den beiden, ehe Ali Imsirovic den Vorsprung immer weiter vergrößern konnte und Bryn auf unter 10 BBs fiel. Doch noch war die Geschichte nicht zu Ende erzählt, Kenney verdoppelte zwei Mal, startete sein Comeback und kam wieder nahe an Ali heran. Erneut konnte aber Ali Imsirovic Abstand schaffen und schließlich war Bryn Kenney mit gegen von Ali Imsirovic all-in. Das Board und Ali Imsirovic konnte über den Sieg und $695.355 jubeln, Bryn Kenney blieben $503.880 zum Trost.

Preisgeld:

1st: Ali Imsirovic – $695.355 + RRPO trophy
2nd: Bryn Kenney – $503.880
3rd: Anton Wigg – $314.925
4th: Vikenty Shegal – $216.670
5th: Martin Zamani – $141.085
6th: Stephen Song – $103.295
7th: Anthony Hu – $85.660
8th: Adam Hendrix – $73.065
9th: Gal Yifrach – $70.540
10th: Giuseppe Iadisernia – $68.025
11th: Barry Hutter – $65.505
12th: Uri Reichenstein – $62.985
13th: Koray Aldemir – $60.465
14th: Raul Martinez – $57.945


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments