WPT

WPT Shooting Stars: wen gibt Matt zum Abschuss frei?

Das Bay 101 Shooting Star Event der World Poker Tour (WPT) lockt alljährlich mit einem besonderen Format. So ist auf ausgewählte Poker-Pros eine Bounty ausgeschrieben. Für das Pokerturnier in 2014 sucht Turnierdirektor Matt Savage derzeit neue Spieler, die auf der Kopfgeldliste nicht fehlen dürfen.

Die WPT bietet weltweit Turniere an, doch die USA sind unumstrittenes Zentrum der Turnierserie. Ähnlich verhält es sich auch mit den Stars der Tour, diese stammen fast ausschließlich aus Nordamerika. Damit die World Poker Tour ihrem Namen gerecht wird, will man ein wenig Veränderung reinbringen.

Beim  Bay 101 Shooting Star Event in San Jose (Kalifornien), gibt es jede Saison eine Bounty Jagd auf Poker-Pros, nun ist die Frage, wer im nächsten Frühjahr zum Abschuss freigegeben wird. Daher bat Turnierleiter Matt Savage auf Twitter die Poker-Community um eine Favoritenliste der bekanntesten Spieler.

Nicht nur für die deutsche Poker-Community steht das Trio Marvin Rettenmaier (Foto), Ole Schemion, Philipp Gruissem oben auf der Wunschliste. Ebenfalls ‚Starqualitäten‘ hat zweifelsohne Tobias Reinkemeier. Wer also seine Vorschläge einbringen möchte, sollte sich auf Twitter an @SavagePoker (Matt Savage) wenden.


2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Prinzessin
7 Jahre zuvor

Udo Gartenbach

X
7 Jahre zuvor

Ist Schemion denn bereits 21? Sonst darf er doch sowieso nicht mitspielen.