WPT

WPT Tournament of Champions: Schillhabel verpasst den FT, Weinman führt

0

Heute Abend geht es um den Sieger der Sieger. Beim $15.000 Tournament of Champions der World Poker Tour (WPT) steht der Final Table fest, allerdings ohne deutsche Beteiligung. Stefan Schillhabel verpasste mit Rang 7 den Final Table, der von Daniel Weinman angeführt wird. Ab 22:15 Uhr könnt Ihr die Entscheidung live hier auf Pokerfirma – exklusiv kommentiert von George Danzer – mitverfolgen.

30 der 66 Spieler hatten es in Tag 2 geschafft, Stefan Schillhabel und Marvin Rettenmaier waren die beiden deutschen Vertreter im Feld, Michal Mizrachi der Chipleader. Vorjahreschampion Farid Yachou war der erste an Tag 2, der gehen musste. Aber auch Marvin Rettenmaier blieb dann nicht allzu lange. Er fiel weit zurück, als Anthony Zinno gegen ihn verdoppelte und brachte seine letzten paar Chips mit gegen von Zachary Smiley unter. Das Board und Marvin nahm Platz 25.

Für Stefan Schillhabel war es ein Auf und Ab. Mal konnte er verdoppeln, dann verdoppelten wieder andere auf seine Kosten. Auf Rang 23 konnte er mit Scott Seiver mit verabschieden und mischte dann ganz vorne mit.

Ryan Riess musste Platz 19 nehmen, auch Anthony Zinno ging mit Rang 16 leer aus. Griffin Paul ging als nächster und so näherte man sich dem letzten Tisch. Die Top 9 Plätze wurden bezahlt und es wurde dann doch schon ein wenig vorsichtiger.Mit elf Spielern ging es in die Dinnerbreak, nach der Pause wurde der Kampf um die Geldränge aufgenommen. Jonathan Little musste dann gehen und so war man auf der Bubble. Dylan Wilkerson konnte gegen Daniel Weinman verdoppeln, während dann Lee Markholt mit den Jacks an von Michael Mizrachi auf dem Board leer ausging.

Die letzten neun Spieler wurden an einen Tisch zusammengesetzt, alle hatten $38.150 sicher. Stefan Schillhabel hatte nur 16 BBs und war der Shortstack. Er startete aber gleich mit einem Double up und so war es Jonathan Jaffe, der mit gegen von Michael Mizrachi als erster den Tisch verlassen musste.

Erik Seidel verdoppelte gegen Jesse Sylvia und holte sich dann gleich danach mit die übrigen Chips von Jesse, der nun mit short all-in war. Das Board änderte nichts und man war auf der offiziellen Final Table Bubble. Die dauerte dann nur wenige Hände und es sollte Stefan Schillhabel sein, der mit short gegen von Dylan Wilkerson all-in war. Das Board änderte nichts und so musste sich Stefan mit Rang 7 für $49.050 verabschieden.

Daniel Weinman führt nun die letzten sechs Spieler ins Finale und es ist ein doch starbesetzter Tisch mit Erik Seidel und Michael Mizrachi. Um 16 Uhr Ortszeit wird im Seminole Hard Rock Hotel & Casino gestartet und zeitversetzt dann auch live im Internet übertragen. Wir konnten George Danzer dafür gewinnen, den Final Table auf deutsch zu kommentieren und ab 22:15 Uhr könnt Ihr den Final Table dann hier im Livestream sehen. Die Coverage gibt es unter wpt.com.

Seat 1.  Michael Mizrachi  –  699,000  (70 bb)
Seat 3.  Daniel Weinman  –  872,000  (87 bb)
Seat 3.  David Ormsby  –  299,000  (30 bb)
Seat 4.  Daniel Santoro  –  250,000  (25 bb)
Seat 5.  Erik Seidel  –  540,000  (54 bb)
Seat 6.  Dylan Wilkerson  –  641,000  (64 bb)

Payouts:
1:  $381.500 (incl. TOC $15.000)
2:  $218.000
3:  $133.525
4:  $95.375
5:  $73.575
6:  $57.225
7:  Stefan Schillhabel $49.050
8:  Jesse Sylvia $43.600
9:  Jonathan Jaffe $38.150

Zusatzpreise für den Sieger:
1.  A 2018 Audi S5 Coupe, with a powerful 354-horsepower, twin-scroll turbocharged engine, equipped with Audi’s famed quattro all-wheel drive
2.  A pair of Rose Gold Wireless Over-Ear Element Headphones from Monster
3.  A Hublot King Power Unico Carbon and Red watch
4.  A custom premium poker table from BBO Poker Tables
5.  A seat in Tiger’s Poker Night Presented by World Poker Tour
6.  A one-week stay with Wyndham Extra Holidays

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT