WSOP Events weltmeister

WSOP 2011 – Event 16: Holt Phil Hellmuth Bracelet # 12?

Es ist zum Greifen nahe, das 12. Bracelet für Phil Hellmuth. Denn er ist im Finale des $10k 2-7 Events und kann damit seinen Rekord weiter ausbauen. Seine Gegner sind aber alles andere als Nonames, in Führung liegt der letzte Stud-Europameister Richard Ashby.

Wenn sich noch neun Spieler im Turnier befinden und diese heißen Phil Hellmuth, Richard Ashby, Greg Raymer, John Juanda, Steve Sung, Joe Cassidy, Nick Schulman, David Baker und Hasan Habib, dann ist das entweder ein Einladungsturnier, oder ein teures Turnier mit einer exotischen Variante. In diesem Fall ist des das Finale vom $10.000 Deuce to Seven World Championship und damit ist sicher, dass es einen prominenten Bracelet-Gewinner geben wird. Die Frage ist nur, ob sich Phil Hellmuth behaupten wird können und damit seinen Bracelet-Rekord weiter verbessert oder einer der anderen am Ende jubeln wird.

Zunächst ging es aber gestern mit 88 Spielern in Tag 2. Das Ziel waren die nur 14 bezahlten Plätze und es sollte ein langer Weg dorthin werden, der vielen Pros zum Verhängnis wurde. So scheiterten auch Jason Mercier, Huck Seed, David Williams, George Lind oder Chau Giang kurz vor den Geldrängen.

Es gab kein Hand-for-Hand Play, da zwei Spieler gleichzeitig ausschieden und damit die 14 Geldränge erreicht waren. Chino Rheem ging als erster mit Geld, gleich hinter ihm folgte Brandon Cantu. Johnny Chan, den auch nur ein Bracelet von Phil Hellmuth Rekord trennt, hatte mit 9-7-4-3 gute Chancen gegen Q-7-6-4-2, doch die letzte Karte brachte ihm eine 7 und damit Platz 12.

PokerStars Pro Bertrand Grospellier mischte auch mit, aber 9-6-5-4-2 von Joe Cassidy konnte er letztlich nicht schlagen und musste sich mit Platz 11 begnügen. Das letzte All-in gab es zwischen Benjamin Parker und Richard Ashby. Keiner der beiden tauschte, Parker zeigte 9-8-7-5-2, was nur knapp nicht reichte. Ashby drehte 9-8-6-4-2 um, nahm sich den Pot für die Führung und Parker nahm Platz 10.

Damit sind noch neun Spieler übrig, die im Finale nun um das Bracelet und die Siegesprämie von $367.170 kämpfen werden.

Richard Ashby 700.000
Joe Cassidy 540.000
David Baker 492.000
Steve Sung 441.000
Hasan Habib 437.000
Greg Raymer 355.000
Phil Hellmuth 339.000
Nick Schulman 306.000
John Juanda 171.000

Payouts:

Rang Name Preisgeld $
1 367.170
2 226.907
3 143.833
4 97.416
5 69.216
6 51.485
7 40.020
8 32.440
9 27.928
10 Benjamin Parker 27.928
11 Bertrand Grospellier 27.928
12 Johnny Chan 24.043
13 Brandon Cantu 24.043
14 Chino Rheem 24.043

4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Sven
9 Jahre zuvor

Wird der Final Table gestreamed? Wenn ja welche Uhrzeit bei uns?

Roberto
9 Jahre zuvor

Dann aber muss er Pimmel des Monats werden …

Alex
9 Jahre zuvor

Heute um Mitternacht live auf http://www.wsop.com/2011/live-video/

CrazyPhuc
9 Jahre zuvor

ja alle finals werden gestreamed…
außer das 50k und das mainevent…
auf http://www.wsop.com
viel spass…geiles Finale, echt super besetztung