WSOP Events weltmeister

WSOP 2011 – Event 43: Ein hart erkämpfter Sieg für Andre Akkari

Viele meinen, ein Bracelet muss man sich verdienen. PokerStars Pro Andre Akkari hat sich seines ganz sicher verdient, denn über fünf Stunden dauerte das Heads-up gegen Nachman Berlin, ehe sich der Brasilianer über das Bracelet freuen durfte.

Beim $1.500 No Limit Hold’em Event # 43 der World Series of Poker (WSOP) wurde das Heads-up zwischen Andre Akkari und Nachman Berlin nach rund einer Stunde unterbrochen worden. Ein vierter Tag wurde angehängt. Statt eines kurzen Gastspiels gab es dann vier Stunden Heads-up Duell.

Zunächst war Nachman Berlin als Chipleader mit über 9 Mio. Chips in die Verlängerung gegangen, während Akkari bei etwas über 3 Mio. stand. An diesem Verhältnis sollte sich auch in der ersten Stunde nichts ändern.

Als aber dann Andre Akkari mit gegen von Berlin am Board von verdoppeln konnte, waren die brasilianischen Zuseher kurz vor dem Ausflippen. Doch Akkari fiel wieder zurück und Nachman Berlin zog wieder davon.

Als Akkari schließlich mit Kings all-in ging, überlegte Berlin lange, ehe er mit callte. Das Board brachte und damit den Pot für Akkari. Der stapelte nun über 10 Mio. vor sich, während für Berlin nur 2 Mio. blieben. Die Brasilianer an der Rail wurden noch lauter und tatsächlich fiel kurz darauf die Entscheidung. Berlin konnte noch einmal verdoppeln, ehe er mit gegen wieder all-in war. Am Board und Andre Akkari war nach insgesamt über fünf Stunden Heads-up Duell der Gewinner des $1.500 NLH.

Rang Name Preisgeld $
1 Andre Akkari 675.117
2 Nachman Berlin 419.173
3 Matthew Carmody 295.625
4 Jacob Naquin 213.520
5 Scott Sitron 156.090
6 Nicolas Chouity 115.477
7 Zachary Hall 86.434
8 Phillip Meulyzer 65.452
9 Ray Foley 50.140
10 Byron Kaverman 38.839
11 Sherif El Messiri 38.839
12 Jason Newburger 38.839
13 Adam Heger 30.431
14 Darya Hulyk 30.431
15 Rafal Michalowski 30.431
16 Tripp Kirk 24.105
17 Alexander Wilson 24.105
18 Jonathan Gagnon 24.105
19 Douglas Yamashiro 19.323
20 Scott Levasseur 19.323
21 Donald Boivin 19.323
22 Simon Watt 19.323
23 Rodney Burt 19.323
24 Sean Rice 19.323
25 Clement Thumy 19.323
26 Greg Darby 19.323
27 Mark Morrisett 19.323
28 Marco Liesy 15.659
29 Scott Baumstein 15.659
30 Thomas Cummings 15.659
31 Fatolla Shahen 15.659
32 Andreas Adolfsson 15.659
33 Brian Kulczyzki 15.659
34 Andrew Youngblood 15.659

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments