WSOP Events weltmeister

WSOP 2011 – Event 50: Yann Enzinger als bester Schweizer, kein Deutscher im Finale

Mit 236 Spielern war es in den zweiten Tag beim $5000 No Limit Hold’em Triple Chance gegangen. Alexander Regler, Bülent Uzun und Maxi Lehmanski hatten sich gute Ausgangspositionen geschaffen, aber den Finaltag erreichte keiner von ihnen. Yann Enzinger ist als letzter Schweizer noch dabei, während Vanessa Peng die Führung hat.

Es ging um 81 bezahlte Plätze und bis dahin gab es jede Menge Action. Igor Kurganov, Tobias Reinkemeier, Mohsen Tayfeh, Urs Kohler, Matthias Holz und Torsten Brinkmann verpassten die Geldränge und gingen leer aus. Dennoch waren noch einige Deutsche und Schweizer mit von der Partie, als die Bubble platzte. Hand-for-Hand wurde nicht gespielt, da fast gleichzeitig James Akenhead und Tristan Clemencon ausschieden und damit die 81 bezahlten Plätze erreicht waren.

Obwohl auch schon Pros wie Richard Toth, Gavin Smith, Juha Helppi, Shannon Shorr, Martin Hruby, Men Ngyuen, Nam Le, Andy Frankenberger und einige andere schon vor den Geldrängen die Segel streichen mussten, fanden sich auch einige Pros im Geld wieder.

Alexander Regler, der als bester Deutscher in Tag 2 gestartet war, musste sich aber auch gleich mit Platz 81 verabschieden, auch Tim Kahlmeyer musste sich bereits mit Platz 67 begnügen. Mit Pocket 9s eliminierte Isaac Baron dann Johnny Lodden, der mit Pocket 10s all-in war, da am Board die kam. Baron mischte weit vorne mit, Eric Froehlich übernahm die Führung.

Währenddessen sortierte sich das deutschsprachige Feld langsam aus. Maxi Lehmanski musste Platz 62 nehmen, der Schweizer Alexandre Horisberger Platz 55 und nach dem Ausscheiden von Bülent Uzun auf Rang 45, blieb alles an Yann Enzinger hängen. Der 770-Teamspieler schaffte es heil durch den Tag und konnte mit gegen Pocket 9s noch verdoppeln.

Die letzten drei Hände waren schon annonciert, als Vanessa Peng dann mit Queens gegen von Isaac Baron all-in war. Das Board veränderte nichts und Vanessa Peng verdoppelte zum Chiplead, während Baron auf rund 400k zurückfiel.

34 Spieler sind es noch, die in den Finaltag gehen, alle haben $21.311 sicher. Der Sieger – oder die Siegerin – wird sich über $825.604 freuen dürfen.

Vanessa Peng 801.000
Andrew Savitz 700.000
Narendra Banwari 699.000
Dylan Wilkerson 646.000
Darryl Ronconi 563.000
James Routos 530.000
Felipe Montenegro 527.000
Adam Geyer 522.000
Jeff Sarwer 442.000
Benjamin Volpe 431.000
Yann Enzinger 423.000
Isaac Baron 407.000
Michael Fosco 403.000
Eric Froehlich 399.000
David Bakes Baker 370.000
Ryan Young 367.000
Christian Kruel 360.000
Michael Benvenuti 329.000
Mikhail Yakovlev 321.000
Antonin Teisseire 281.000
Bruno Lopes 277.000
Kenneth Coppens 276.000
Mark Herm 265.000
Vitaly Lunkin 255.000
Lauri Varonen 227.000
Wesley Pantling 211.000
Joe Patrick 198.000
Pierre Neuville 186.000
Arnaud Esquevin 185.000
Garrett Adelstein 170.000
Kevin Eyster 167.000
Paul Greim 145.000
Barry Greenstein 100.000
Jeff Williams 83.000

 

Payouts:

Rang Name Preisgeld $
1 825.604
2 510.053
3 328.810
4 240.876
5 179.054
6 134.895
7 102.870
8 79.370
9 61.899
10 48.843
11 48.843
12 48.843
13 39.397
14 39.397
15 39.397
16 31.679
17 31.679
18 31.679
19 25.919
20 25.919
21 25.919
22 25.919
23 25.919
24 25.919
25 25.919
26 25.919
27 25.919
28 21.311
29 21.311
30 21.311
31 21.311
32 21.311
33 21.311
34 21.311
35 Jesse Martin 21.311
36 Philip Lowery 21.311
37 Jonathan Spinks 17.817
38 Gualter Salles 17.817
39 David Baker 17.817
40 Stanley Topol 17.817
41 Charles Chattha 17.817
42 Anh Van Nguyen 17.817
43 Mark Radoja 17.817
44 Francisco Hernandez 17.817
45 Bulent Uzun 17.817
46 Richard Trigg 14.937
47 Dylan Linde 14.937
48 Tom Mclaughlin 14.937
49 Andrey Martsev 14.937
50 Matthew Bucaric 14.937
51 Victor Ilyukhin 14.937
52 Jason James 14.937
53 Sam Stein 14.937
54 Jesse Cohen 14.937
55 Alexandre Horisberger 12.633
56 Tyler Cornell 12.633
57 Leo Fernandez 12.633
58 Helge Pederson 12.633
59 Johnny Lodden 12.633
60 Ken Aldridge 12.633
61 Bryan Porter 12.633
62 Maximilian Lehmanski 12.633
63 Pete Vilandos 12.633
64 Allen Bari 10.790
65 John Racener 10.790
66 Daniel Reijmer 10.790
67 Tim Kahlmeyer 10.790
68 Mikhail Petrov 10.790
69 Josh Arieh 10.790
70 Daniel Idema 10.790
71 Jens Hansen 10.790
72 Joshua Field 10.790
73 David Fox 9.561
74 Orson Young 9.561
75 Filip Verboven 9.561
76 Eric Haber 9.561
77 Vladimir Mefodichev 9.561
78 Michel Abecassis 9.561
79 Matt Marafioti 9.561
80 Ishak Noyan 9.561
81 Alexander Regler 9.561

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments