WSOP Events weltmeister

WSOP 2014 Event #25: John Kabbaj siegt beim Hi-Lo Mix

Das 25. Bracelet der World Series of Poker 2014 (WSOP) geht an John Kabbaj. Der Engländer setzte sich an einem starken Final Table durch, räumte $267.327 ab und holte sein zweites Bracelet.

Tag 3 startete mit 18 Spielern. Vor dem Final Table verabschiedeten sich unter anderem Matt Glantz, Allyn Shulman und Robert Mizrachi. Bubble Boy des Finales wurde Tyson Marks. Der erste Bustout am Final Table war Tom Schneider.

Short-stacked brachte er im Omaha 8 seine letzten Chips am Flop mit rein. Seidel callte mit und machte am Turn die Straight. Der River war eine Blank und Schneider musste seinen Stuhl räumen.

Keine zehn Minuten später erwischte es Mike Leah. Der Kanadier spielte am Turn eine 3-Bet und hatte nicht mehr genug Chips um die 4-Bet von John Kabbaj zu callen. Kabbaj drehte zum Full House um und nun musste Leah auf ein Ass oder eine geeignete Low Card hoffen. Die änderte jedoch nichts und es ging zu sechst weiter.

Erik Seidel, der den Tag als Führender begonnen hatte, war der nächste an den Rails. Im Stud High-Low war der US-Amerikaner bis zur 5th-Street mit | committed und zahlte nach kurzem Zögern mit seinen letzten Chips die Bet von Thomas Keller. Der zeigte | . Seidel machte zwar auf der nächsten Straße mit ebenfalls ein Two Pair, doch konnte am River nicht noch einmal nachlegen.

2014 World Series of Poker
Foto: WSOP.com

Keller sorgte auch für den nächsten Rauswurf. Joe Tehan ging im Omaha 8 am Flop mit rein, Keller hielt das Nutlow und den Draw zum Flush dagegen und sicherte sich direkt am Turn das High. Der River war kein Ass und so ging Tehan komplett leer aus.

Das Spiel zu dritt zog sich ein wenig in die Länge. Hier zog Christopher McHugh den Kürzeren. Der Amerikaner zahlte mit eine Riverbet von Kabbaj und bekam das Boat des Briten zu sehen.

Keine 30 Minuten später war das Turnier entschieden und Kabbaj hatte den Sieg eingetütet. Bis zur 5th-Street (Stud 8) war Keller mit | all-in. Kabbaj hielt | und traf auf der nächsten Straße die , was am Ende genug war.

World Series of Poker 2014:

ScheduleLive StreamWSOP NewsWSOP.com

Event #25: Omaha/Seven Card Stud Hi-Low Split-8 or Better

Buy-in: $2.500
Entries: 470
Preispool: $1.069.250

weitere Infos unter www.wsop.com

Die Payouts:

Platz Spieler Preisgeld
1 John Kabbaj $267.327
2 Thomas Keller $165.177
3 Christopher McHugh $105.000
4 Terrence Hastoo $75.713
5 Joe Tehan $55.451
6 Erik Seidel $41.230
7 Mike Leah $31.115
8 Tom Schneider $23.833
9 Tyson Marks $18.519
10 Fu Wong $18.519
11 Andrey Zhigalov $14.605
12 Chris Reslock $14.605
13 Robert Mizrachi $11.676
14 Allyn Jaffrey Shulman $11.676
15 Owais Ahmed $9.462
16 Konstantin Puchkov $9.462
17 Michael Roeseler $7.784
18 Matt Glantz $7.784
19 Mike Matusow $7.784
20 Matt Lefkowitz $7.784
21 Jeet Shetty $7.784
22 Raymond Bonavida $7.784
23 Jan Erik Sorensen $7.784
24 Cameron Tahmasebi $7.784
25 Andrew Kelsall $6.490
26 Ron Fast $6.490
27 Michael Moed $6.490
28 Corey Hastings $6.490
29 Julie Schneider $6.490
30 Bruce Walters $6.490
31 Stanislav Parkhomenko $6.490
32 Humberto Brenes $6.490
33 Mallory Smith $5.517
34 Jenne Pojana $5.517
35 John D’Agostino $5.517
36 Greg Pappas $5.517
37 Jon Turner $5.517
38 Vanessa Selbst $5.517
39 Georg Danzer $5.517
40 Richard Monroe $5.517
41 Thomas Butzhammer $4.694
42 Tom Koral $4.694
43 Daniel Makowsky $4.694
44 Thomas Beckstead $4.694
45 Joseph Aronesty $4.694
46 David Tarbet $4.694
47 Michael Chow $4.694
48 Chris Klodnicki/Dustin Leary $4.694

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments