WSOP Events weltmeister

WSOP 2014 Event # 52: David Olson ist der der Limit Hold’em Champ

Ein weiteres Championship Event der diesjährigen World Series of Poker (WSOP) ist entschieden. Beim $10.000 Limit Hold’em konnte sich David Olson durchsetzen und so das Bracelet samt $303.909 sichern.

Zehn Spieler waren zum Finaltag zurückgekommen und es sollte noch ein spannender Kampf um den Titel werden. Die Hoffnungen von Robert Como wurden als erste zerstört, er verlor mit gegen von David Olson, der Drilling 5 traf.

Gabriel Nassif war der Shortstack am Final Table. Er konnte noch einmal verdoppeln, ehe er dann mit an Ks: von Mikail Tulchinskiy scheiterte. Mit acht Spielern ging es lange Zeit hin und her, ehe es Jan Sjavik erwischte. Mit traf er short auf die Jacks von Brian Tate und musste Platz 8 nehmen.

Brian Tate war der nächste, der den Tisch verlassen musste. Auch er war preflop all-in, mit sah er sich von Samuel Golbuff gegenüber. Das Board und Tate nahm Platz 7. Bill Chen, der schon zwei Bracelets aus dem Jahr 2006 hat, blieb sein drittes verwehrt. Er war am Turn mit gegen von Paul Mannoni all-in, der River konnte nicht mehr helfen.

Paul Mannoni brachten die chips aber kein Glück. Er callte am Flop mit all-in und war noch gut gegen von Sam Golbuff. Der Turn aber brachte den Nut Flush für Sam und Mannoni Platz 5.

David Olson
Foto: WSOP.com

Zu diesem Zeitpunkt waren Samuel Golbuff und Greg Debora die Big Stacks, Mikail Tulchinskiy und David Olsen lag zurück. Nach der Dinnerbreak sollte sich aber alles ändern. Samuel Golbuff musste sich tatsächlich mit Rang 4 begnügen, als er am Flop mit versuchte, Mikail Tulchiniskiy aus dem Pot zu bringen. Der Russe aber callte mit , Turn , River und Golbuff nahm Platz 4.

Tulchinskiy eliminierte dann auch mit den Assen Greg Debora mit Pocket 7s. Chipleader im Heads-up war aber David Olson. Mikhail Tulchinsky gelang es das Duell umzudrehen, doch David Olson schlug sofort zurück. Dieses Mal baute der Amerikaner seinen Vorsprung weit aus und die Entscheidung fiel gefallen zu sein. Doch der Russe hatte das Duell längst noch nicht aufgegeben. Er kämpfte sich erneut zurück an die Spitze und Olson kam in Bedrängnis. Aber auch Tulchinsky gelang es nicht, eine Entscheidung herbeizuführen und so gingen die Chips wieder zurück an Olson. Mit war Michail Tulchinskiy schließlich all-in, David Olson hielt . Der Flop klärte bereits alles und David Olson durfte über sein Bracelet jubeln.

World Series of Poker 2014:

ScheduleLive StreamWSOP NewsWSOP.com

Event #52: Limit Hold’em

Buy-in: $10.000
Entries: 122
Preispool: $1.146.800

weitere Infos unter www.wsop.com

Die Payouts:

Platz Spieler Preisgeld
1 David Olson $303.909
2 Michail Tulchinskiy $187.811
3 Greg Debora $136.056
4 Samuel Golbuff $100.425
5 Paul Mannoni $75.470
6 Bill Chen $57.706
7 Brian Tate $44.874
8 Jan Sjavik $35.481
9 Gabriel Nassif $28.509
10 Robert Como $23.268
11 Jeff Thompson $23.268
12 Steven Wolansky $23.268
13 Matthew Gallin $19.312
14 Matt Szymanszek $19.312
15 Cathleen Tran $19.312
16 Kenny Shei $16.273
17 David Chiu $16.273
18 Kyle Ray $16.273

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments