WSOP Events weltmeister

WSOP Circuit Venlo: Deutscher Vierfach-Erfolg beim Starter Event

Gleich vier Deutsche waren beim € 400 + 55 Starter Event # 1 beim World Series of Poker Circuit (WSOPC) im Holland Casino Venlo vorne, Andreas Scheelen holte den Sieg. Beim € 270 + 30 NLH Side Event setzte sich Dominique Liebrechts durch.

Läuft für die Deutschen beim WSOPC in Venlo. Nachdem schon Kaan Orduzu beim ersten Side Event den Sieg geholt hatte, spielten die Deutschen in der Entscheidung beim € 400 + 55 Starter Event # 1 groß auf. Von den 394 Entries (284/110) war es mit noch 26 Spielern ins Finale gegangen, alle hatten € 1.243 bereits sicher. Der Sieger konnte sich auf € 28.237 freuen, als es gestern, den 4. Mai, zurück an die Tische ging.

Der Italiener Roberto Agus war er Chipleader, doch er verpasste den Final Table (12/€ 2.021). Gleich sieben Deutsche waren unter den letzten neun Spielern und der deutsches Sieg zum Greifen nahe. Als Mark Bies auf Rang 5 ausgeschieden war, stand der deutsche Sieg dann auch bereits fest. Im Heads-up gab es einen Deal, Andreas Scheelen jubelte über den Sieg und € 23.560, Lukas Trzcinski, der zuletzt auch in Namur erfolgreich war, kassierte €23.452 für Platz 2.

Payouts:

Entries: 394 (284/110)
Preisgeld: € 149.720

Rang Name Nation Preisgeld
1 Andreas Scheelen DE € 23.560
2 Lukas Peter Trzcinski DE € 23.452
3 Jan Martin DE € 13.415
4 Maik Retter DE € 10.316
5 Mark Bies NL € 7.875
6 Simon Kaiser DE € 5.989
7 Thorsten Rohdenburg DE € 4.551
8 Martijn Berg, van den NL € 3.459
9 Mike Borgards DE € 2.635
10 Nicky Roeg NL € 2.635
11 Cornelis Hofstede NL € 2.635
12 Roberto Agus IT € 2.021
13 Pei Nieuwenhuis NL € 2.021
14 Gijsbertina Steeg, van de NL € 2.021
15 Mustafa Wardak NL € 2.021
16 Elmar Schütz DE € 1.572
17 Adrianus Thomas Weel NL € 1.572
18 Michael Schramm DE € 1.572
19 Kondrat Kondrat UA € 1.572
20 Gert-jan Linde, VAN DER NL € 1.572
21 Leon Velden, van der NL € 1.243
22 Nick Penning NL € 1.243
23 Jim Rutten NL € 1.243
24 Shameen Ibrahim NL € 1.243
25 Robin Kruhai DE € 1.243
26 Song Hau NL € 1.243
27 S Scheelen DE € 1.243
28 Rachid Oufaska NL € 988
29 Ingo Paulus DE € 988
30 Leon Landes DE € 988
31 Alessandro Farina NL € 988
32 Marius Schmielarski DE € 988
33 Mohammed Eshaqzai NL € 988
34 Markus Fenners DE € 988
35 Frederik Paul Caspar Thiemer DE € 988
36 Giuseppe Vassallo DE € 988
37 Asmir Pljakic NL € 988
38 Nikolaus Teichert DE € 988
39 Siegfried Agint DE € 988
40 Benjamin Mourik, van NL € 794
41 Patrick Dieth DE € 794
42 André Boer NL € 794
43 Godefridus Veghel, van NL € 794
44 Bjorn Verbakel NL € 794
45 I Lowlwtshro DE € 794
46 Funs henricus johannes maria Van rensen, Van NL € 794
47 Adalbert Buhl DE € 794
48 Richard Gooijer NL € 794
49 Mario Frijters NL € 794
50 Remzi Suleyman Delibas NL € 794
51 Giorgio Alphonso Fran Stassen NL € 794
52 Claus Spieckermann DE € 794
53 Tim Josten NL € 794
54 Robin Visser NL € 794
55 Andreas Kaschubeck DE € 794

Auch das abendliche € 270 + 30 NLH Single Re-Entry war wieder beliebt und brachte es auf 160 Starter und 54 Re-Entries. 10.000 Chips und 20 Minuten Levels gab es, € 54.891 Preisgeld wurden auf die ersten 32 Plätze verteilt. Auch hier waren einige Deutsche mit dabei, Andre Kühr sorgte mit Rang 3 für € 5.753 für das beste Ergebnis. Dominique Liebrechts setzte sich im Heads-up gegen Paulo Ricaro Fernandes durch und holte die Siegprämie von € 12.060.

Payouts:

Entries:  214 (160/54)
Preisgeld: € 54.891

Rang Name Nation Preisgeld
1 Dominique Lesley Liebrechts NL € 12.060
2 Paulo Ricaro Vieira Fernandes PT € 8.053
3 Andre Kühr DE € 5.753
4 Dim Slagmolen NL € 4.424
5 Markus Reinhold Jordan DE € 3.392
6 Luke Nieuwenhuis NL € 2.602
7 Dejan Kadic BA € 2.004
8 Kelvin Iz NL € 1.548
9 Nam Loon, van NL € 1.208
10 Timo Fischer DE € 955
11 Mathias Scheidler DE € 955
12 Tomasz Pawel Wojtas PL € 768
13 Bram Pas, van der NL € 768
14 Heskey Selva NL € 768
15 Benjamin Wysk DE € 768
16 Davy Zegveld NL € 626
17 Bart Engbers NL € 626
18 Sarvan Milusoy DE € 626
19 Nicky Roeg NL € 626
20 Dominick Leon French CA € 626
21 Tim Josten NL € 521
22 Rachid Oufaska NL € 521
23 Rene Alexander Von Reden DE € 521
24 Johannes Lansdaal NL € 521
25 Adrianus Thomas Weel NL € 521
26 Cornelis Moree, de NL € 521
27 Patrick Janssen DE € 521
28 Lukas Matz DE € 521
29 Mitchell Nowe NL € 521
30 Falko Winter DE € 521
31 Paul Dijk, van NL € 261
32 Andreas Zadelhoff, van DE € 260

Während heute die Entscheidung beim € 565 Weekender fällt, gibt es auch den Startschuss zum € 1.000 + 100 Main Event. € 500.000 Preisgeld sind hier garantiert, es gibt 30.000 Chips und 40 Minuten Levels zum Start. Insgesamt werden vier Flights angeboten, Tag 1B folgt dann aber erst am Mittwoch. Alle Infos findet Ihr auf den Seiten von Holland Casinos.

2023/24 WSOP International Circuit – Holland Casino Venlo

Datum: 3. bis 11. Mai
Ort: Holland Casino, Venlo
Events: 7 Ring Events + 6 Side Events
Buy-Ins: €455 bis €2.200, Side Events ab €250
Website: poker.hc.nl
—> WSOP Circuit Venlo Schedule


Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments