Kings Rozvadov

WSOPC King’s: Patrick Schuhl führt beim PLO High Roller

0

Der World Series of Poker Circuit (WSOPC) im King’s Rozvadov biegt auf die Zielgerade ein. Das merkt man vor allem auch an den teureren Turnieren. So stand gestern, den 11. Oktober, das € 1.850 + 150 Pot Limit Omaha High Roller auf dem Programm.

30.000 Chips und 40 Minuten Levels wurden geboten und immerhin 55 Spieler fanden daran Gefallen. So war die € 100.000 Garantiesumme schon erreicht und die 16 Re-Entries machten den Pot dann bereits fast € 125.000 schwer.

Nicht nur Weltmeister Jan-Peter Jachtmann legte einmal nach, auch Rocco co war unter den Re-Entries. Martin Kabrhel schoss gleich drei Bullets, schaffte es dann aber doch nicht durch die neun Levels. Auch Jan-Peter Jachtmann konnte keine Chips eintüten. Neun Levels wurden gespielt, am Ende war der Franzose Patrick Schuhl, der sich erst das Stud Event gesichert hatte, erneut Chipleader und das sogar ziemlich deutlich. Mit 202.200 Chips hat er einen großen Vorsprung auf den Rest des Feldes. Bester Deutscher ist im Moment „Kiwi Smith“.

Zumindest 25 Spieler gehen heute in den Finaltag, die Late Reg ist aber noch bis zum Start um 14 Uhr möglich. Die Blinds sind bei 1k/2k, wenn es zurück an die Tische geht.

Nicht nur beim PLO darf man sich aber auf Ring-Jagd machen, auch das € 400 + 40 NLH Freezeout (Ring # 9) und der Start beim € 5.000 + 300 No Limit Hold’em High Roller (Ring # 10) stehen auf dem Programm. Zudem gibt es nicht nur das Daily € 100 + 10 NLH, sondern auch das € 300 + 30 WSOPC Main Event Giga Satellite, bei dem es 20 garantierte Tickets für das € 1.000.000 GTD WSOPC Main Event abzustauben gibt. Alle Details findet Ihr unter pokerroomkings.com.

WSOP Circuit Fall Edition 
Pot Limit Omaha High Roller 8-max (Ring # 8 )
Date:  October 11 – 12 Players:  55
Buy-In: € 1.850 Re-Entries: 16
Consumption Fee: € 150 Rebuys: 0
Prize Pool GTD € 100.000 Add-Ons: 0
Starting Stack: 30.000 Leveltime: 40 min 
Entries total: 71 Players left 25
             
             
Pos First Name Last Name Country Chipcount Table Seat
1 Patrick Schuhl France 202.200 8 8
2 Kiwi Smith   Germany 139.400 15 7
3 Antti Eemil Ensio Veteläinen Finland 126.300 16 5
4 Wlodzimierz Laczkowski Poland 115.100 17 1
5 Martin Rothärmel Germany 114.600 16 2
6 Jaroslaw Sikora Poland 107.000 15 2
7 Krasimir Yankov Bulgaria 104.600 16 8
8 Artur Sojka Poland 99.600 18 6
9 Grzegorz Grochulski Poland 96.800 18 2
10 Michal Schuh Czech Republic 95.600 17 4
11 Szymon Pieszczoch Poland 93.000 8 1
12 Ján Tomčáni Slovakia 81.000 17 8
13 Marek Tatar Slovakia 80.000 18 7
14 Ivan Kruljac Croatia 77.300 15 4
15 Fahredin Mustafov Bulgaria 77.000 18 1
16 Rocco co   Austria 72.000 8 4
17 Tony Lefort France 66.000 16 7
18 Pavel Binar Czech Republic 65.700 15 6
19 Marián Fridrich Slovakia 60.000 17 7
20 Nicholson   Germany 55.800 8 6
21 Petr Svoboda Czech Republic 53.000 17 3
22 JUAN MARTIN  DEL POTRO Spain 46.800 18 5
23 Bruno Stefanelli Italy 39.000 15 5
24 Attila Horvat Germany 34.400 16 1
25 Man Xiu Liu Germany 28.900 8 3

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT