WSOP Events weltmeister

WSOPC UK: Alain Medesan gewinnt das Colossus

0

Im Dusk Till Dawn Nottingham läuft aktuell der World Series of Poker Circuit (WSOPC). Unter anderem stand das £300 + 30 Colossus Event auf dem Programm, das sich letztlich Alain Medesan für £64.000 Presigeld sichern konnte.

1.737 Entries wurden beim Massenevent verzeichnet und so konnte die £500.000 Preisgeldgarantie übertroffen werden. 170 Spieler gingen noch in Tag 2 und damit waren die 159 Geldränge, die einen Min-Cash von £ 1.100 garantierten, schon zum Greifen nahe. Fabio Sperling war mit dabei, kam aber über Rang 74 für £ 2.000 nicht hinaus. Alain Medesan dagegen war noch dabei, als die letzten zehn Spieler Chips für das Finale eintüteten. Chipleader war Carl Shaw und er hatte seinen Vorsprung noch ausgebaut, als die letzten acht Spieler ihre Plätze am Final Table einnahmen.

Alain Medesan konnte mit den Assen Nigel Burge-Jones mit :Ac: :Ks: auf Rang 8 verabschieden und machte Boden gut. Zu fünft waren die Spieler näher zusammengerückt und mit dem Full House gelang es Alain dann, Carl Shaw die Führung abzunehmen. Dann kam es zum Riesenpot zwischen Shaw und Richard Trigg. Am Flop :Ad: :10s: :Kd: war Trigg mit :Ah: :Qs: all-in, Shaw hielt :Ks: :10h: .Turn :9h: und River :9c: gaben Trigg die besseren zwei Paar und er verdoppelte zur klaren Führung, während Carl Shaw short sitzen blieb. Die letzten paar Chips gab der anfängliche Chipleader dann im Blind Battle gegen Alain Medesan ab.

Alain Medesan konnte den Rückstand zu Richard Trigg verkürzen, als er mit Pocket 4s Adam Smith mit :Ax: :Qx: eliminierte. James Atkin konnte anschließend verdoppeln und auch Alain Medesan verdoppelte mit Pocket 9s gegen :Ac: :Kd: von Trigg. Damit war Alain nun massiver Chipleader und holte sich mit :Ac: :4c: auch noch die letzten Chips von Trigg, der mit :10d: :5d: all-in war. Mit einer 3:1 Führung startete Alain nun ins Heads-up gegen James Atkin. Bald waren die Chips in der Mitte, James hielt :Qs: :Jc: , Alain :6c: :6s: . Das Board :9c: :6d: :8d: :3c: :Jd: und damit war Alain der Sieger. Er konnte sich über £64.000 Preisgeld freuen.

Die Live-Coverage und weitere Infos zum WSOPC UK gibt es unter partypokerlive.com.

Final Table Payouts:

Rang Name Preisgeld
1 Alain Medesan  £64.000
2 James Atkin  £40.000
3 Richard Trigg  £27.000
4 Adam Smith  £18.000
5 Carl Shaw  £13.167
6 Mathew Seer  £10.000
7 Callum McCuaig  £7.800
8 Nigel Burge-Jones  £6.200

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT