WSOPE 2019: Wer gewinnt das Main Event?

Auch wenn die World Series of Poker Europe (WSOPE) nur eine kleine Ausgabe der Weltmeisterschaft in Las Vegas ist, die Bracelet-Serie kann sich trotzdem sehen lassen. Heute fällt im King’s Resort Rozvadov der Startschuss zum € 10.000 + 350 WSOPE Main Event.

Zehn Mal wurde die WSOPE bereits ausgetragen. Die elfte Ausgabe, die noch bis 4. November im King’s läuft, wird auf jeden Fall die größte, denn es gibt dieses Mal 15 Bracelets zu holen. Das € 10.350 WSOPE Main Event bietet dabei die besten Konditionen, denn es wird mit 100.000 Chips und 90 Minuten Levels gespielt. Die Blinds beginnen dabei bei kleinen 100/300/300 und so hat man selbst zum Ende der Late Reg (nach Level 12) mit den Blinds 3k/5k/5k noch Spielraum.

Sieben Levels werden heute und morgen an den beiden Starttagen gespielt, Tag 2 am Sonntag hat noch für fünf Levels die Late Reg geöffnet, ehe es dann eben ab Level 13 im Freezeout Modus weitergeht.

Rund 150 Tickets wurden in den vielen Turnieren im King’s vergeben, Qualifikanten von partypoker und 888poker kommen auch noch dazu und so hofft man, den Rekord von 593 Teilnehmern 2011 in Cannes brechen zu können. Letztes Jahr waren es 534 Entries – um fünf mehr als im Jahr zuvor.

€ 5.000.000 sind als Preisgeld auch dieses Jahr garantiert, aber natürlich will man nich tnur die Garantie übertreffen, sondern eben auch den Rekord knacken. Titelverteidiger Jack Sinclair ist ebenso im King’s am Start wie „unser“ Weltmeister Hossein Ensan, der immerhin auch zuletzt beim 25k High Roller Event Platz 3 erreichte.

Ab heute geht es im King’s beim 10k WSOPE Main Event zur Sache. Die Action gibt es bei PokerNews im Liveblog zum Mitlesen, PokerGo hat den passenden Livestream dazu.

 Alle Infos zur WSOP Europe:
wsop.com
pokerroomkings.com (inkl. aller Side Events)


1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Tom
1 Jahr zuvor

Kidpoker ?