WSOP Events weltmeister

WSOPE King’s: Anson Tsang gewinnt das große PLO Event

0

Das große PLO Bracelet der World Series of Poker Europe (WSOPE) geht an Anson Tsang. Er setzte sich im Finale des € 2.020 + 180 Pot Limit Omaha Events im King’s Rozvadov durch und sicherte sich ein Preisgeld von € 97.730 und sein erstes Bracelet.

Ilya Bulychev führte die letzten acht Spieler an den Final Table und kaum hatten sich die acht hingesetzt, musste auch schon der erste gehen. Alexander Nolten brachte seine Chips mit :Ac: :As: :5h: :2c: gegen :Kc: :Qc: :Jd: :7d: in die Mitte, der Flop :Kh: :Qd: :Qs: kannte aber keine Gnade, Turn :Ks: und River :5d: schickte Nolten mit Rang 8 nach Hause.

Gisle Olsen folgte kurze Zeit darauf, als seine Könige nicht gegen Drilling 4 von Anson Tsang hielten. Ilya Bulychev blieb vorne, Anson Tsang ihm aber auf den Fersen. Bulychev verlor dann aber die Führung, als Quan Zhou mit der gefloppten Straight gegen ihn verdoppelte. Auch Jason Gray verdoppelte dann gegen ihn, aber Bulychev schlug zurück, verdoppelte seinerseits gegen Hokyiu Lee und lag so wieder an der Spitze.

Für Hokyiu Lee gab es nach dem Pot gegen Ilya Bulychev kein Comeback mehr, sein Rest war im BB mit :10d: :9s: :8d: :4c: in der Mitte. Am Flop :4s: :5c: :Qc: hatte er dann nur noch Quan Zhou mit :As: :Js: :Jc: :3c: als Gegner, Turn :3h: , River :Qh: und Lee nahm Platz 6.

Es ging weiter mit reichlich Action und die Führung wechselte mehrfach. Ludvig Sterner hatte nichts mehr mit dem Chiplead zu tun, short verabschiedete er sich mit der gefloppten Straight gegen die höhere Straight von Jason Gray auf dem Turn.

Zu viert am Tisch wurde die Gangart noch härter. Während sich Anson Tsang und Ilya Bulychev um die Führung duellierten, fielen Jason Gray und Quan Zhou zurück. Gray fand wieder den Anschluss, für Zhou aber war mit :Kd: :10d: :10s: :2s: am Board :Kh: :9c: :8c: :3s: :Qs: gegen :As: :Kc: :Ks: :9d: von Anson Tsang Feierabend.

Tsang gelang es auch, sich ein wenig abzusetzen und hielt nun auch Ilya Bulychev auf Distanz. Für Jason Gray war dann auch bald Feierabend, mit :Ac: :Kh: :10c: :2d: traf er auf :Ah: :As: :Js: :6h: von Ilya Bulychev, das Board :Kc: :8d: :7h: :10h: :9h: und Bulychev und Tsang waren im Heads-up.

Mit einem doch soliden Vorsprung startete Anson Tsang ins Duell gegen Ilya Bulychev, doch es gab reichlich Spielraum für einen spannenden Zweikampf. Schnell aber fiel eine Vorentscheidung, als Anson mit der Straight gegen Drilling 7 von Ilya einen großen Pot holte. Gleich darauf gingen am Flop :6s: :4h: :3d: die Chips von die Chips von Ilya mit :Ac: :7c: :5c: :2c: in die Mitte, Anson hielt dieses Mal :Kh: :6h: :3h: :3s: . Der Turn :Ah: brachte mehr Outs für Anson und mit der :Qh: am River kam dann auch eines davon an. So konnte Anson Tsang über sein erstes Bracelet und ein Preisgeld von € 91.730 jubeln.

World Series of Poker Europe Events
WSOP Europe Pot Limit Omaha 8-Max Bracelet #7
Date: October 22 – 24 Players: 106
Buy-In: € 2.020 Re-Entries: 81
Consumption Fee: € 180 Rebuys: 0
Prize Pool GTD € 200.000 Add-Ons: 0
Starting Stack: 40.000 Leveltime: 40/60 min
           
  Prize Pool paid € 358.853  
           
Pos. First Name Last Names City Nation Payout
1 Yan Shing Tsang HONG KONG China 91 730 €
2 Ilya Bulychev MOSKAU Russian Federation 56 684 €
3 Jason Mathew Gray LONDON United Kingdom 39 508 €
4 Quan Zhou HAERBING China 28 100 €
5 Ludvig Erik Vilhelm Sterner STOCKHOLM Sweden 20 405 €
6 Hok Yiu Lee MACAU China 15 134 €
7 Gisle Arnason Olsen ESBJERG Denmark 11 469 €
8 Alexander Fredrik Morg Holmberg Norden STOCKHOLM Sweden 8 886 €
9 Daniel Rezaei LEIBNITZ Austria 7 042 €
10 Gergely Lajos Bartos BUDAPEST Hungary 7 042 €
11 Aaron Duczak KAMLOOPS Canada 5 711 €
12 Roman Cieslik OFFENBACH Germany 5 711 €
13 Zoltan Szabo DEBRECEN Hungary 4 742 €
14 Ryan Thomas Riess LAS VEGAS United States 4 742 €
15 Anthony Zinno LAS VEGAS United States 4 034 €
16 Daniel Stipe Perkusic LIMASSOL Germany 4 034 €
17 Allen L Kessler LAS VEGAS United States 3 518 €
18 Ihar Pliashko BELARUS Belarus 3 518 €
19 Jan Peter Alfred Jachtmann REINBEK Germany 3 518 €
20 Shaun Kristopher Deeb WYNANTSKILL United States 3 518 €
21 Aleksandar Trajkovski SKOPJE Macedonia 3 518 €
22 Chris Ferguson LAS VEGAS NV United States 3 518 €
23 Eemil Ollinpoika Tuominen NAANTALI Finland 3 518 €
24 Michal Schuh PRAHA Czech Republic 3 518 €
25 Anton Emanuel Suarez Johansson STOCKHOLM Sweden 3 147 €
26 Andriy Lyubovetskiy KIEV Ukraine 3 147 €
27 Maksim Shuts BREST Belarus 3 147 €
28 Chin Wei Lim SELANGOR Malaysia 3 147 €
29 Roland Israelashvili NEW YORK United States 3 147 €

€200.000 Prizepool guaranteed // €2.200 Buy-in // www.pokerroomkings.com

Publiée par Casino Kings sur Mercredi 24 octobre 2018

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT