Kings Rozvadov

WSOPE King’s: Koray Aldemir verpasst das Finale beim Main Event

0

Sechs Spieler nehmen am Final Table beim € 10.350 Main Event der World Series of Poker Europe (WSOPE) im King’s Rozvadov Platz. Koray Aldemir ist nicht dabei, er verpasste als letzter Deutscher das Finale. Als Chipleader führt Laszlo Bujtas die Spieler in den Finaltag.

WSOPE King’s: Koray Aldemir verpasst das Finale beim Main Event
Laszlo Bujtas

Zwölf Spieler waren es noch, als Tag 5 eröffnet wurde. Hatten einige mit einem schnellen Spieltag gerechnet, so sollten sich doch kräftig verrechnen, denn es sollte ein harter Kampf werden. Laszlo Bujtas war der Chipleader, dahinter lag Koray Aldemir auf Rang 2. Schon bis zum ersten Seat open sollte es mehr als zwei Stunden dauern.

Ming Xi setzte mit :6c: :5c: am Board :3d: :8s: :4s: :3h: :2d: auf die Straight und wurde von Jack Sinclair mit Pocket 4s für das Full House verabschiedet. Als nächster hatte Vladimir Troyanovskiy Feierabend. Er stellte short mit :Kd: :10c: all-in und bekam den Call von Stoyan Obreshkov mit :As: :8d: . Das Board brachte noch das Ass am Turn und damit waren noch zehn Spieler übrig.

Fast 1,5 Stunden sollte es dann wieder dauern, bis es an den inoffiziellen Final Table mit neun Spielern ging. Mit :Ac: :9h: trat Dominik Mateijka gegen :Ah: :Qh: von Ryan Riess an, das Board brachte :9d: :Qs: :2s: :10d: :Jc: und man war bei neun Spielern angelangt.

Mit den neun Spielern ging es dann auch in die Dinner Break. Danach ging es doch recht zäh weiter. Koray Aldemir fiel zurück, als Ihor Yerofieiev mit :As: :Qs: gegen die Jacks von Koray mit dem rettenden Ass am River verdoppeln konnte. Der erste, der nach der Break gehen musste, war Stoyan Obreshkov. Er versuchte mit den Königen Chips zu machen, am River :5s: :7h: :3s: :9h: :Jc: stellte er dann all-in. Ryan Riess hatte mit :Jd: :9d. seinen Big Blind verteidigt und holte sich alle Chips von Stoyan.

Bei acht verbliebenen Spielern lag Milos Skrbic in Führung, Koray Aldemir im Mittelfeld. Platz 8 ging an Bulcsu Lukacs. Er stellte mit :Ks: :Js: im SB short all-in und bekam den Call von Laszlo Bujtas im BB mit :Ad: :4s: . Das Board :Ah: :Qs: :Qc: :8h: :Ac: brachte das Full House für Laszlo und Platz 8 für Bulcsu.

WSOPE King’s: Koray Aldemir verpasst das Finale beim Main Event
Koray Aldemir

Gleich darauf war dann der Spieltag beendet und es sollte ein unerfreuliches Ende für Koray Aldemir sein. Mit :Qc: :Qh: raiste er und ging auf das Re-Raise von Laszlo Bujtas all-in. Der Ungar hielt :Ac: :Kd: und konnte am Board :Ks: :2s: :6d: :Kc: :3h: gleich zwei Mal treffen. Damit musste sich Koray mit Rang 7 für € 130.350 begnügen, während Laszlo Bujtas so die Führung zurückeroberte.

Er geht nun als Chipleader ins Finale, wo auf den Sieger neben dem Bracelet auch € 1.122.239 Preisgeld warten. Alle sechs Spieler haben bereits € 175.965 sicher. Um 15 Uhr geht es bei den Blinds 80k/160k weiter. Das Finale wird natürlich im Livestream gezeigt und so startet der Liveticker ebenso wie der Stream erst um 15:30 Uhr.

Wer live mitfiebern will im King’s, der hat vor allem den € 500.000 GTD King’s Celebration Cup als Abwechslung auf dem Turnierplan. Auch ein € 200 + 20 Big Omaha (€ 10.000 GTD) und die € 100 + 10 Local Championship (€ 15.000) laden an die Tische ein. Alle Details und den kompletten Schedule findet Ihr unter pokerroomkings.com. Natürlich könnt Ihr auch weiterhin Eure partypoker LIVE $$$ für die Buy-Ins und die Hotelkosten nutzen.

First NameLast NameCountryChipcountTableSeat
LaszloBujtasHungary14.040.000FT6
MilosSkrbicSerbia12.720.000FT1
Ryan ThomasRiessUnited States10.615.000FT2
Jack DavidSinclairUnited Kingdom8.585.000FT8
Krasimir YanevYankovBulgaria3.995.000FT7
IhorYerofieievUkraine3.170.000FT9

 

Payouts:

RangVornameNameNationPreisgeld
1   1.122.239€
2   693.573€
3   480.028€
4   337.778€
5   241.718€
6   175.965€
7KorayAldemirGermany130.350€
8BulcsuLukacsRomania98.287€
9Stoyan AsenovObreshkovBulgaria75.461€
10DominikMatejkaCzech Republic75.461€
11VladimirTroyanovskiyRussia59.011€
12MingXiChina59.011€
13Andrew FitzgeraldBlackUnited Kingdom47.019€
14IvanGabrieliItaly47.019€
15JoelEttedgiUnited Kingdom38.187€
16Sean PeterMcnultyCanada38.187€
17Lukasz SzymonGrossmannPoland31.623€
18LiSunweiItaly31.623€
19Gary PhilippeHassonBelgium31.623€
20YunshengSunChina31.623€
21DaniloVelasevicSerbia31.623€
22IgorKurganovGermany31.623€
23ArminRezaeiAustria31.623€
24AymonHataUnited Kingdom31.623€
25OleksandrLagodaUkraine26.712€
26Bahram JabbarChobinehDominica26.712€
27NiallFarrellUnited Kingdom26.712€
28LeonardMaueGermany26.712€
29MarkusDürneggerAustria26.712€
30MichalSchuhCzech Republic26.712€
31JamesMorganCanada26.712€
32StevenWarburtonUnited Kingdom26.712€
33Teun HeramanMulderNetherlands23.025€
34SylvainLoosliFrance23.025€
35JaroslavPeterCzech Republic23.025€
36OgnjenSekularacSerbia23.025€
37JackSalterUnited Kingdom23.025€
38Tobias AleksanderAnttilaFinland23.025€
39JonaWilmsmannGermany23.025€
40AllenKesslerUSA23.025€
41IgorTregoubovCanada20.262€
42Vincent Jean BennyRobertFrance20.262€
43DarioSammartinoItaly20.262€
44Eder TakashiMurataBrazil20.262€
45MarcoSlacanacGermany20.262€
46NorbertSzecsiHungary20.262€
47SergioAidoSpain20.262€
48RobertSkopalikCzech Republic20.262€
49JulianThomasGermany18.210€
50MichaelSklenickaCzech Republic18.210€
51Nicholas Willemvan der MarelNetherlands18.210€
52RainerKempeGermany18.210€
53TobiasPetersNetherlands18.210€
54AntonioTurrisiItaly18.210€
55SanjaySahijwaniUnited Kingdom18.210€
56PierreMothesGermany18.210€
57JoarVieiraPortugal16.723€
58Tal AvrahamNoachIsrael16.723€
59DietrichFastGermany16.723€
60DavidUrbanSlovakia16.723€
61PiotrNurzynskiPoland16.723€
62JosipSimunicAustria16.723€
63JasonGrayUnited Kingdom16.723€
64RogerTeskaUSA16.723€
65MichelRohit DattaniPortugal15.700€
66KristapsVismanisLatvia15.700€
67Jan EricSchwipperGermany15.700€
68AlbertusStegemanNetherlands15.700€
69AaranFletcherUnited Kingdom15.700€
70MartinStollerGermany15.700€
71AleksandrMerzhvinskiiRussia15.700€
72MarekBlaskoSlovakia15.700€
73ThomasHammerlGermany15.074€
74Luiz AntonioDuarteBrazil15.074€
75SlobodanRuzicicSerbia15.074€
76WilliamGivensUSA15.074€
77AlexandreViardFrance15.074€
78MustaphaKanitItaly15.074€
79AlexanderRommeGermany15.074€
80BenjaminHeathUnited Kingdom15.074€
81AdemMarjanovicAustria15.074€

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT