News

Zur Verlegung der EPT-Berlin vom Glaspalast in das Hyatt Hotel

Der „Glaspalast“ wird in diesem Jahr nicht errichtet und die EPT findet in einem Ballsaal des benachbarten Hyatt Hotels am Marlene-Dietrich-Platz statt. Das sind die letzten Nachrichten zur PokerStars European Poker Tour in Berlin. Die Verlegung hat eine enorme Diskussion in Internetforen angefacht und es wurde wild spekuliert, bis zur Mutmaßung, die Veranstaltung würde ausfallen.

Heute bestätigte der Pokerchef der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz, Herr Kacak mir nochmals, dass die EPT stattfinden wird. Er schilderte mir auch den Grund, der dazu führte, dass der Glaspalast in diesem Jahr nicht genutzt werden kann. Das Bauamt des Bezirks Berlin Mitte hat die Errichtung des Glaspalastes letztlich nicht genehmigt.

Dazu ein paar Informationen für Ortsunkundige: Der Bereich des Marlene-Dietrich-Platzes, auf dem der Glaspalast hätte errichtet werden sollen, ist eine trapezförmige, geneigte Fläche. Steht man davor, wird sie zur Linken vom Theater am Potsdamer Platz gesäumt. Zurzeit ist dies der Berlinale Palast, auf dessen rotem Teppich Film- und Fernsehpromis im Blitzlicht flanieren, während ihnen Fans zujubeln. Zur Rechten sieht man die große über drei Etagen reichende Glasfront der Spielbank. Dazwischen – so war es geplant, sollte der Glaspalast errichtet werden. Auf einem abschüssigen Gelände mit einem Höhenunterschied von ca. 1,40 Meter zwischen hinterem und vorderem Ende bei einer Distanz von etwa 20 Metern. Im vorderen Bereich fließt unter Normaltemperaturbedingungen noch ein künstlicher Wasserlauf von etwa 2,5 Metern Breite.

Die eigentliche Gefahr liegt nach Ansicht der Fachleute vom Bauamt aber im Untergrund. Ein Großteil des Geländes am Potsdamer Platz ist sozusagen unterkellert. Dort befinden sich Tiefgaragen, Versorgungswege und direkt unter dem Marlene-Dietrich-Platz verläuft ein mehrspuriger Fahrzeugtunnel.

Um die Last des Glaspalastes gefahrlos in den Untergrund ableiten zu können, wären nach Einschätzung des Bauamts spezielle Bauteile erforderlich gewesen, die in der verfügbaren Zeit nicht mehr hätten angefertigt werden können. Daher wurde letztlich keine Genehmigung erteilt.

Dabei ist der Glaspalast selbst fertig. Obwohl es wie ein logistischer Albtraum anmutet – es wären nach dem Ende der Berlinale am 21.02.2010 effektiv sieben Tage verfügbar gewesen, um das zweistöckige Gebäude aufzubauen und funktionsfähig zu machen – war es von den Projektmanagern garantiert, die modulare Metall-Glaskonstruktion bis zur EPT einwandfrei in Betrieb nehmen zu können.

Nun, in diesem Jahr wird daraus nichts. Aber die Alternative Hyatt Hotel kann sich sehen lassen. Das Fünfsterne Hotel ist der Spielbank fast genauso nahe wie es der Glaspalast gewesen wäre. Hier wird ohnehin der Großteil der anreisenden Spieler absteigen.

Wünschen wir also der Spielbank Berlin, deren Mitarbeitern, der EPT-Organisation und allen lokalen und anreisenden Spielerinnen und Spielern eine erfolgreiche EPT in Berlin. Und bis zum nächsten Jahr bleibt nun genügend Zeit, die Konstruktion des Glaspalastes auch statisch und behördlich abzusichern.

Weitere Infos zur EPT Berlin findet Ihr unter www.europeanpokertour.com, Tickets für die EPT Berlin können im Online-Shop von Hekticket.de erworben werden.


14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
klugscheisser
10 Jahre zuvor

das man für ein neues exotisches bauvorhaben auch entprechend unsichere genehmigungsverfahren durchlaufen muss, liegt doch auf der hand.
I
warum also nicht ERST die notwendigen genehmigungen abwarten und DANN die große sensation ankündigen?

Ich
10 Jahre zuvor

Infos zum CG im Hotel und zur Ausweitung der Casinolizenz auf das Hotel wären auch ganz nett gewesen…

Burrrrrrr
10 Jahre zuvor

Immer diese elenden Mosepeter, nun ist die EPT in Berlin angekommen , hat dezente Startschwierigkeiten, wird trotzdem alle Teilnehmerzahlen in den Schatten stellen ( siehe Satelitequalifier auf PS ) , weicht aus Sicherheitsgründen ( wer will schon ein „Pokerplayerarchiv“ am Potsdamer Platz ) aus und es finden sich immer noch „Motzepeter“ . Nun lass die doch mal machen ! Dannach könnt Ihr draufhauen 😉

honkinator
10 Jahre zuvor

wo ist hier die news?

naja ept berlin wird huuuuuuuge

man sollte über einen dritten starttag nachdenken

vonVoodooodauergenervt
10 Jahre zuvor

EPT, jep!

El Ron de Cuba
10 Jahre zuvor

Hahahaha da von wegen nicht genehmigt. Die Genehmigung holt man sich doch bevor man ein Event plant. Ne ne ne der großkotzige Branchenprimus hat sich schon verzockt mit den Kosten und der größe des Events. Also die angestrebten 1.000 Spieler erreichen sie nie im Leben. Das Hochmut vor dem Fall kommt hat man ja schon beim lächerlichen Ergebnis ihres letzten Weltrekordes gesehen wo ja 300k teilnehmen sollten und dann waren es nicht mal 200. Für alle neun mal schlauen PokerStarsjünger biete ich eine Wette an mit einer Quote von 10:1 das es keine 1.000 Spieler werden! Bin ja gespannt normalerweise müsste es keien Minute dauern bis ein Schwachmat gleich los legt und antwortet… alles klar weiterhin viel Spass auf RiverStars und den lustigen Bots!

Prinzchen
10 Jahre zuvor

Genehmigt vielleicht schon, allerdings wohl IM Casino und nicht IM Hotel. Das dürfte rein rechtlich ein gewaltiger Unterschied sein, denn noch wird jedem Pokerturnierveranstalter der sowas in Hotels oder ähnlichem versucht, gnadenlos die ROTE Karte gezeigt. Die dürfte laut einigen vorliegenden Grundsatzurteilen zur Sache sicherlich auch Pokerstars gezeigt werden. Eigentlich logisch oder?

Burrrrrrr
10 Jahre zuvor

@ El Ron

Habe ich das richtig verstanden, wenn ich 100 setze bekomme ich von Dir 1000 zurück ?

Teilnehmer grösser 999 ?

Name Anschrift Telefonnummer , ich nehme an !!!!!!

Railbirdie
10 Jahre zuvor

HI „El Ron de Cuba“

bist wohl auf allen Seiten ein gigantischer winning player!
Nur nicht auf Stars, oder woher dieser spätkindliche Hass?
Hast du vielleicht dein Bild nicht hochladen dürfen oder von Katja Thater kein Autogramm bekommen?
Komm doch zur EPT nach Berlin und zähl die Spieler, dann kannst du wenigstens sagen:“ Ich war dabei…..und keinen hats interessiert“ ;)…………geh und spiel mit Horst Koch du neidischer, kleiner Looser

cowboy
10 Jahre zuvor

Mir ist nicht ganz klar, warum Stars nicht von Beginn plante, ins Hotel zu gehen. Ist doch naheliegend oder bin ich jetzt naiv…?

jmm71
10 Jahre zuvor

@ Cowboy
Ja, das ist ein wenig naiv. Da man in Deutschland normalerweise keine Genehmigung dafür bekommt. Ohne es genau zu wissen, kann ich mir vorstellen, dass man von Pokerstars 2 Anträge gestellt hat, zum einen den Bauantrag für den Glaspalast und parallel, die Ausrichtung im Hyatt, da klar war, dass zwischen der Bekanntgabe des Orts und Eventtermin die Baugenehmigung zum Problem werden könnte, da der Potsdamer Platz unterirdisch einem Schweizer Käse gleicht.

Burrrrrrr
10 Jahre zuvor

Wo ist El Ron ? 😀

Ich habe hier noch 500 Euro liegen , wollte mir damit bei dir das Buy in für die EPT finanzieren ………… war wohl doch nur viel Lärm um nichts 😉

Ron
10 Jahre zuvor

Nein, der bin ich nicht.

KOHLETOM
10 Jahre zuvor

Ich wünsche allen in Berlin viel Spass und gute Hände.
Macht euch keine Sorgen die Karten werden schon alle.
Es gibt genug Spieler die am letzten Tag mal schnell 5.300 locker machen 🙂