Zwölf Ratschläge,wie man schnell und sicher broke geht, ohne es gleich zu merken?

Man kann natürlich sinnlos Geld verpulvern und verschenken und in wenigen Augenblicken flachgehen, aber ich gebe euch ein paar Tips, wie man das lässig, locker und stilvoll schafft, ohne dass man es gleich merkt.

1) Viel Wassertrinken bei der EPT Berlin zum Literpreis von 11 Euro, die Plastikflasche darf man behalten.

2) Cashgamespielen in einem Casino in Manila, Rake 10 %, es gibt zwar ein CAP, aber die Partien sind sehr klein, somit meistens mit dem vollem Prozentsatz bedient. Auch mit dem 2 % Rake ohne cap bei der WSOP Europe in Cannes kann man bei NLH und PLO locker flach gehen.

3) Den Pokercoach Jose Girah Macedo engagieren und gegen seine Freunde Heads-up spielen

4) Taxifahren in Prag, am besten abends, kurze Strecke, könnte man eigentlich zu Fuss gehen, aber als Tourist nix auskennen, 40 Euro weg.

5) Am Flughafen Frankfurt mehr als 10.000 Euro oder Dollar in der Tasche haben und den EU-Raum verlassen ohne Zolldeklaration.

6) An einem Strand in der Karibik, St.Maarten, täglich 2 Liegestühle und 1 Sonnenschirm ausleihen

7) In einem Gambling Room in Frankreich mit Freunden privat Rummy Spielen, mittleres Limit, Rake pro Person 70 Euro/Stunde

8 ) In einem Restaurant in Kitzbühel zur Eierschwammerlsoße einen zweiten Knödel bestellen

9) In Paris eingeladen zu werden von einer Mutter mit wunderschöner Tochter in ein tolles Restaurant, Dinner & Champagner, die beiden müssen dann mal auf die Toilette und wurden nie wieder gesehen. Ich bin übrigens nicht drauf reingefallen, schwöre !!!

10) Bankroll-Management Seminar vorgetragen von Isildur oder Chino Rheem besuchen

11) In Las Vegas italienische Designermode kaufen

12) Wein-Wetttrinken mit Udo Gartenbach, Verlierer zahlt

Ich hoffe, ihr könnt euch durch diese Tips eine Menge Geld sparen und kauft euch was Vernünftiges, z.B. ein Roulettesystem-Buch oder ein Neutralisations-Gerät gegen Erdstrahlen und Wasseradern.

Euer Sigi

www.sigminator.com


5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
jsmu
9 Jahre zuvor

Wie immer sehr gelungen *schmunzel*

Blitzableiter666
9 Jahre zuvor

Nicht wie immer, aber sehr gelungen

Der Hoppibär
9 Jahre zuvor

Yo, das mit dem Wasser war lustig oder die 2% ohne Cap, das hier aber – „Taxifahren in Prag“ – geht nur mit Deutschen oder zumindest mit Deutschsprachigen, LOL!!

Kleine Tipps: 1.) Vorher Zielort angeben und nach dem genauen Preis fragen. 2.) auf die Tarife gucken, stehen groß auf jedem Wagen, lol 3.) besofffen sein und gelegentlich ein russisches Wort raushauen, dann wirst Du sicherlich nie betrogen, mein Spezialtipp für Tiefspreistaxifahren in Tschechien.

BTW, ich fahr gelegentlich mal 2-3 km für 2-3 EURO, lol.

prosecco
9 Jahre zuvor

ja, gegen Gartenbach würde ich auch nicht trinken wollen

sigminator
9 Jahre zuvor

hoppi, danke für die Tips, besoffen wird nix werden aber muss ein paar Worte russich lernen:-)