PokerfloorBerlin

Der Berliner Summer Cup kommt zurück

0

Bevor im August die Triple A Series in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz fortgesetzt wird, lädt man von 22. bis 28. Juli zur bereits dritten Ausgabe des Summer Cups. Das Main Event hat wieder ein Buy-In von € 200 + 20 und eine € 30.000 Preisgeldgarantie.

Als vor zwei Jahren der erste Summer Cup ausgetragen wurde, hatte man einen neuen Klassiker kreiert. 362 Entries waren es bei der ersten Ausgabe und auch letztes Jahr konnte mit 269 Entries die Preisgeldgarantie deutlich übertroffen werden. Ähnlich wie bei der Triple A Series setzt man nun auf Bewährtes und bringt von 22. bis 28. Juli eine attraktive Pokerwoche in die Hauptstadt.

Mit dem € 70 + 7 Warm-up Survivor wird gestartet, mit dem € 80 + 8 NLH Blue Fast and Deep fortgesetzt. Beim € 70 + 7 NLH Classic Summer am 24. Juli dürfen sich die Freezeout Liebhaber freuen, denn hier gibt es keine Re-Entry Option.

Tags darauf folgt ein € 40 + 4 Satellite, ehe dann eben am 26. Juli das € 200 + 20 Sumer Cup Main Event mit einer € 30.000 Preisgeldgarantie eröffnet wird. 50.000 Chips und 30 Minuten Levels sorgten für beste Voraussetzungen, die Late Reg bleibt wieder bis zum Start des Finaltages geöffnet.

Während am Samstag die Entscheidung fällt, startet auch das € 100 + 10 Hot Re-Entry. Beim € 60 + 6 Cool Down Shotclock lässt man dann am Sonntag, den 28. Juli, den Summer Cup ausklingen. Insgesamt sind in der Pokerwoche mehr als € 60.000 Preisgeld garantiert.

Die Details zum Summer Cup gibt es unter spielbank-berlin.de.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT