PokerfloorBerlin

Potsdamer Platz: 122 Entries beim „Supersonic“ Turnier

In der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz wurde gestern, den 16. Februar zum „Supersonic“ Turnier geladen. Jeder Spieler hatte nur 20 Sekunden Zeit sich für eine Aktion in der Hand zu entscheiden. 

Mit einem Startstack von 15.000 Chips ging es los. Die Blinds wurden alle 20 Minuten erhöht. Als Option konnte jeder Spieler zwei Re-Entries nutzen. Das Buy-In betrug €50+5. Insgesamt konnte man 122 Entries verzeichnen was einen Preispool von €6.100 ausmachte.

Die ersten 15 Plätze wurden bezahlt und die letzten 3 Spieler einigten sich auf einen Deal. Der Gewinner erhielt ein Preisgeld in Höhe von €1.250

Von der Spielbank Berlin werden aufgrund der neuen Datenschutzverordnung keine Spielernamen mehr veröffentlicht.

Alle Infos zum Pokerangebot der Berliner Spielbanken gibt es hier.

Platzierung Name Preisgeld Deal
1. k.A. 1700,- 1250,-
2. k.A. 1055,- 1220,-
3. k.A. 760,- 1045,-
4. k.A. 560,-  
5. k.A. 420,-  
6. k.A. 320,-  
7. k.A. 245,-  
8. k.A. 195,-  
9. k.A. 155,-  
10. k.A. 125,-  
11. k.A. 125,-  
12. k.A. 125,-  
13. k.A. 105,-  
14. k.A. 105,-  
15. k.A. 105,-  


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments