PokerfloorBerlin

Spielbank Berlin: Deal zu dritt entscheidet das Red Bounty

Mit dem € 60 + 20 + 8 Red Bounty ging es gestern, den 21. September, wieder in der Spielbank Berlin am Potsdamer Platz an die Tische.

Für das Buy-In gab es wie gewohnt 20.000 Chips und 15 Minuten Levels, vom Buy-In wanderten € 60 in den Pot und € 20 gab es für jeden Spieler, den man aus dem Turnier beförderte.
Fast war das Turnier ausverkauft, 45 Entries generierten einen Preispool von € 2.700, € 900 wurden zudem als Bounties ausbezahlt. Die Top 5 waren eigentlich bezahlt, aber wie so oft gab es einen Bubble Deal. Geteilt wurde dann auch zu dritt, der Sieger konnte sich über € 670 und natürlich die Bounties freuen.

Heute Abend wird beim € 60 + 6 Mix um 19:15 Uhr wieder jede Runde zwischen NLH und PLO gewechselt. Ab 18 Uhr gibt es die Tickets im Casino Royal.  Alle Details zum Pokerangebot und auch zu den Pokerturnieren findet Ihr auf der Webseite spielbank-berlin.de.

Red Bounty  Ergebnis
– Aufgrund der DSGVO veröffentlicht die Spielbank Berlin keine Namen –

Platz Vorname Nachname Preisgeld Pr. nach Deal
1 Spieler 1 1.010 € 670 €
2 Spieler 2 625 € 650 €
3 Spieler 3 435 € 650 €
4 Spieler 4 340 € 340 €
5 Spieler 5 290 € 290 €
6 Spieler Bubble   100 €

 

Structure Sheets der Tagesturniere:

 


0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments